Kundenservice- und Bestellhotline

Rufen Sie uns zu den angegebenen Zeiten kostenfrei an!

Mo-Do 9.00 - 18.00 Uhr
Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Gratishotline Österreich

08000 8020 8020

Hotline international

+43 (0)5 0706 3070
Schreiben Sie uns

Fragen zu Ihrer Bestellung?
E-Mail an order@weinco.at

 

Fragen zu Ihrer Kundenkarte?
E-Mail an vinocard@weinco.at


Diners Club Kundendienst

E-Mail kundendienst@dinersclub.at
Tel +43 (0)1 50 135-14

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr

Wenn niemand mehr liefert, liefern wir. Und zwar binnen 90 Minuten! An 7 Tagen die Woche und das bis 23:00 Uhr!

Gratis-Expresshotline

0800 400 460

Wählen Sie aus dem kompletten WEIN & CO Sortiment - unsere Sommeliers beraten Sie gern telefonisch!

Kontakt

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
  Gratiszustellung ab € 25*
Ergebnisse zu
Kategorie wählen




0x hinzugefügt
Home
Zwischensumme: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
Herkunft Spanien Sherry

Sherry

SherryRutadelVino.jpg

Im Umland von Jerez de la Frontera schaffen perfekte Bedingungen die ideale Grundlage für Sherry.

Die weißen Kreideböden, das schon atlantisch bestimmte Klima, ausgesuchte Rebsorten und eine in die Jahrhunderte zurückreichende Erfahrung der Weinmacher: Kein Wunder, dass Sherry, einer der ältesten Weine der Welt, gleichzeitig auch einer der angesehensten ist.

Die besten Trauben kommen von den Albarizas, den blendend weißen Kreideböden des Jerez Superior. Sie können zu Regenzeiten viel Wasser aufnehmen; unter einer risslosen Kruste kann es in Hitzeperioden nicht verdunsten und nährt die Rebstöcke. Hier dominiert die Palomino-Traube, daneben werden auch Moscatel und Pedro Ximénez angepflanzt.

Aus zwei Grundtypen leiten sich alle anderen Sherry-Varianten ab: Fino reift ohne Oxidation unter Flor, einer Hefeblume, die an Schaum erinnert, Oloroso wird einem oxidativen Ausbau unterzogen. Die Florhefe nährt sich von Sauerstoff, Alkohol und Glyzerin – um oxidationsfreie Weine zu erhalten, muss also im Solera-System immer wieder junger, frischer Wein mit intakten Hefen hinzugefügt werden. Finos sind blass bis strohgelb, haben eine leichte und frische Aromatik sind leicht bitter und auch salzig im Abgang. Sie sollten nach dem Öffnen nicht mehr allzu lange aufbewahrt werden. Beim Oloroso kann sich durch die stärkere Aufspritung keine Florhefe bilden, er reift also oxidativ. Die Bernsteinfarbe entsteht durch den langen Ausbau in Fässern; er hat einen kräftigen Körper und nussige Aromen und altert gut.

Die Reifung der Sherrys erfolgt im Solera-System, wobei immer ein Teil des ältesten Jahrgangs entnommen und durch den nächstjüngeren ersetzt wird. Auf diesem Wege erzielt man eine einheitliche Qualität. Amontillados sind gealterte Finos, die einer zweiten oxidativen Reifephase unterzogen wurden; Cream Sherry wird Süßwein aus Pedro Ximénez oder Moscatel zugefügt.