Kundenservice- und Bestellhotline

Rufen Sie uns zu den angegebenen Zeiten kostenfrei an!

Mo-Do 9.00 - 18.00 Uhr
Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Gratishotline Österreich

08000 8020 8020

Hotline international

+43 (0)5 0706 3070
Schreiben Sie uns

Fragen zu Ihrer Bestellung?
E-Mail an order@weinco.at

 

Fragen zu Ihrer Kundenkarte?
E-Mail an vinocard@weinco.at


Diners Club Kundendienst

E-Mail kundendienst@dinersclub.at
Tel +43 (0)1 50 135-14

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr

Wenn niemand mehr liefert, liefern wir. Und zwar binnen 90 Minuten! An 7 Tagen die Woche und das bis 23:00 Uhr!

Gratis-Expresshotline

0800 400 460

Wählen Sie aus dem kompletten WEIN & CO Sortiment - unsere Sommeliers beraten Sie gern telefonisch!

Kontakt

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
  Gratiszustellung ab € 25*
Gesamt:
000
Versand Gratis
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
Ergebnisse zu
Kategorie wählen




0x hinzugefügt
Jänner 2017 - Schloss Maissau Schloss Maissau
Zwischensumme: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
 
Zeitung Winzer des Monats 2017 Jänner 2017 - Schloss Maissau

Jänner 2017 - Schloss Maissau
im Portrait

Grüner Veltliner Herr(schaft)lich

Es ist eiskalt am Manhartsberg, unser Atem gefriert in der Luft, feine Kristalle in Form von Reif überziehen die Landschaft. Vor uns eine große hölzerne Pforte, die weit offensteht. "Hallo? Wer da?" Wir wagen einige Schritte in den Hof des Schlosses Maissau. Ein Ort, der für unsereins üblicherweise verschlossen bleibt. Ein ganz besonderes Duett-Gespräch mit Josef M. Schuster und Ewald Gruber.

Zu den Produkten

Vom Weinviertel DAC bis zum Lagenwein: Schloss Maissau konzentriert sich voll und ganz auf Grünen Veltliner.


INTERVIEW - Schloss Maissau

Winzer des Monats Jaenner 2017 Schloss Maissau

Schloss Maissau ist seit 500 Jahren im Privatbesitz (im Besitz der Grafen von Abensperg - Traun). Unsere Interviewpartner kennen jedoch nicht nur den Hausgeist, sondern auch die Weingärten rund um das Anwesen, bestens.

Wie kommt man heutzutage zu Schlossweingärten und findet dazu auch noch den geeigneten Winzer als Partner?

Sch.: Nach der Weinbauschule Klosterneuburg und einigen Lehrjahren im In- und Ausland, wusste ich 2006, dass ich so weit war, die Schlossweingärten zu übernehmen. Mit Ewald und dem Familienweingut Gruber Röschitz habe ich die idealen Partner an meiner Seite gefunden, um den Traum zu realisieren.

Gru.: Wir kümmern uns um die Vinifikation der Grünen Veltliner Weingärten und der Lagen Quittengang, Steinwandl, Neuberg-Schanz und Juliusberg. Der Wein wird bei uns in Röschitz vinifiziert und gelagert. Mit dem heurigen Jahrgang sind wir übrigens bio-zertifiziert.

Das klingt wirklich wie im Märchen. Dürfen die quasi Haus- und Hofwinzer auch hier wohnen?

Sch.: Nein, aber wir veranstalten einige Male im Jahr exklusive Weinverkostungen im Schloss. Die Möglichkeit Weine aus den angrenzenden Lagen in den ehrwürdigen Gemächern zu erleben, ist auch für uns ein ganz besonderes Ereignis.

Gru.: Die Mischung aus Granit- und Lössböden in den Weingärten ist speziell für den Grünen Veltliner ideal und bringt jedes Jahr große Weine mit einzigartigem Potenzial auf den Markt. Wir liefern zudem ein Deputat naturale an die Herrschaft ab. Diese historische Geste nehmen wir als Schlosswinzer nach wie vor sehr ernst.

Sch.: Dieses einzigartige Terroir mit höchsten Qualitätsansprüchen zu vereinen ist unser Bestreben. Unsere Weine sind nicht nur Aushängeschilder für das Weingut Schloss Maissau, sondern auch internationale Repräsentanten des Weinviertels. Es steckt wirklich viel Verantwortung in jeder Flasche.