Kontakt

Gratishotline Bestellung &
Beratung Österreich

Mo-Fr 9.00 -18.00 Uhr

08000 8020 8020

Hotline international

+43 (0)5 0706 3070
Vinocard Service Center

E-Mail vinocard@weinco.at
Tel +43 (0)5 07 06-555
Fax +43 (0)5 07 06-9555

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr,
Fr 8.00 -13.00 Uhr


Diners Club Kundendienst

E-Mail kundendienst@dinersclub.at
Tel +43 (0)1 50 135-14

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr

Wenn niemand mehr liefert, liefern wir. Und zwar binnen 90 Minuten! An 7 Tagen die Woche und das bis 23:00 Uhr!

Gratis-Expresshotline

0800 400 460

Wählen Sie aus dem kompletten WEIN & CO Sortiment - unsere Sommeliers beraten Sie gern telefonisch!

Kontakt

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
  Gratiszustellung ab € 25*
Gesamt:
000
Versand Gratis
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
Ergebnisse zu
Kategorie wählen




0x hinzugefügt
Oktober 2017 - Weingut Hans Igler Igler
Zwischensumme: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
 
Zeitung Winzer des Monats 2017 Oktober 2017 - Weingut Hans Igler

Oktober 2017 - Weingut Hans Igler
im Portrait

Weingut Hans Igler

Clemens Reisner führt das Familien-Weingut Hans Igler seines (verstorbenen) Großvaters gemeinsam mit seinen Eltern. Bereits in den 1980er Jahren hat sich die Familie einen Namen mit qualitativ hochwertigen Rotweinen gemacht.

Beide – der Name Hans Igler und die Rotweine – wurden seither weiter auf- und ausgebaut. Heute zählen die Blaufränkisch, St.Laurent, Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Merlot und die bekannten Cuvées zu den besten Rotweinen Österreichs.

Der reinsortige Blaufränkisch Reserve Biiri wurde 2010 sogar Falstaff-Sieger.

Zu den Produkten

Das Deutschkreutzer Weingut gilt mit seinen auch international vielbeachteten Weinen als Rotweinspezialist.


INTERVIEW - Winzer des Monats Oktober 2017

Winzer des Monats Oktober 2017

CLEMENS REISNER, WEINGUT HANS IGLER:

SO MODERN WIE MEIN OPA.

Clemens Reisner führt das Familien-Weingut Hans Igler seines (verstorbenen) Großvaters gemeinsam mit seinen Eltern. Bereits in den 1980er Jahren hat sich die Familie einen Namen mit qualitativ hochwertigen Rotweinen gemacht.
Beide – der Name Hans Igler und die Rotweine - wurden seither weiter auf- und ausgebaut. Heute zählen die Blaufränkisch, St. Laurent, Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Merlot und die bekannten Cuvées zu den besten Rotweinen Österreichs.
Der reinsortige Blaufränkisch Reserve Biiri wurde 2010 sogar Falstaff-Sieger.

Was ist das Zweitwichtigste in Ihrem Leben?
Clemens Reisner: „An erster Stelle stehen bei mir Glück und Gesundheit meiner Familie mit meiner Frau und meiner zweieinhalbjährigen Tochter und an zweiter Stelle das Weingut Hans Igler. Das Weingut vereint vieles, was mir wichtig ist. Es bedeutet für mich Hobby, Leidenschaft und Herzblut. Zum Weingut gehört der Schaflerhof, 1704 erbaut, erst Schaf- dann Rinderzucht, von meiner Familie 2004 gekauft und 2009 eröffnet. Hier finden sich Tradition und Moderne in einzigartiger Weise. Wir haben die historischen Gemäuer erhalten und gleichzeitig eine hochmoderne Eventlocation entwickelt. Hier findet alles, was man feiern kann statt - Degustationen, Hochzeiten, Geburtstage und vieles mehr. Außerdem lagern hier unter idealen Bedingungen unsere Barrique-Fässer, die übrigens vorwiegend aus französischer Eiche gefertigt sind.“

Was unterscheidet das Weingut Hans Igler von anderen Rotwein-Winzern?
Clemens Reisner: „Das Bessere ist der Feind des Guten: Wir produzieren genau und nur das, was uns am besten schmeckt – in der Tradition meines Großvaters Hans Igler, einem der Rotwein-Pioniere Österreichs. Er kaufte die ersten Barrique-Fässer, er setzte biologischen Säureabbau in Österreich durch, er war in vielen Dingen Vorreiter. Dieses Erbe führen wir als Familie mit Freude und Leidenschaft fort, wir verbinden damit in einzigartiger Art Tradition und Moderne.“

Für welche Rebsorten und Weine ist das Weingut Hans Igler berühmt?
Clemens Reisner: „Wir produzieren 98 Prozent Rotweine, davon 60 Prozent Blaufränkisch (vier davon reinsortig), der Rest sind Zweigelt, St. Laurent, Pinot Noir, Cabernet Sauvignon und drei blaufränkisch-dominierte Cuvées – allen voran die sehr bekannte Cuvée Vulcano. Gerade Blaufränkisch braucht viel Wasser und Sonne, das eine schließt das andere normalerweise aus. Aber hier bei uns in Deutschkreutz ist die Mischung aus Regen und Sonne ideal, wir haben hier im Pannonischen Becken mit 300 Sonnentagen ein wärmeres Klima als im Rest des mittleren Burgenlandes. Dennoch ist das Wichtigste die Winzerhand, die mit diesen wunderbaren Zutaten liebevoll und richtig umzugehen weiß.“

Was macht Ihre Weine besonders?
Clemens Reisner: „Die Harmonie in unseren Weinen – die Kombination aus Kraft, Würze und Frucht. Insbesondere unser Vulcano, den mein Großvater 1988 das erste Mal gekeltert hat, verkörpert unsere Stilistik am besten. Wir ruhen uns nicht auf den Lorbeeren aus, sondern arbeiten stets daran, die Qualität hoch zu halten. Ein Vulcano muss immer ein besonderer Wein bleiben.“

Gibt es aktuell einen besten Wein aus Ihrem Haus?
Clemens Reisner: „Bester Wein ist natürlich immer subjektiv – für mich ist es zur Zeit der Blaufränkisch Reserve 2014! Dieser Wein ist reinsortig, wild, lebendig, stark, er fordert, ohne zu überfordern.“

Sie haben viele Auszeichnungen gewonnen. Welche sind die wichtigsten für Sie?
Clemens Reisner: „Grundsätzlich sind für ein Weingut wie unseres konstante sehr gute Bewertungen wichtig. Es freut uns natürlich ganz besonders, wenn wir darüber hinaus auch noch Falstaff-Sieger werden wie 2010, diese sehr hohe Auszeichnung zeugt von besonderer Wertschätzung für unsere Weine.“

Worauf werden Sie bei Ihren Weinen in Zukunft setzen? Planen Sie die Kreation neuer Cuvées?
Clemens Reisner: „Schön langsam! Guter Wein braucht Zeit. Wir haben 2011 den Ricciolino entwickelt, eine Einstiegs-Cuvée aus Blaufränkisch, Zweigelt und Merlot. Insgesamt haben wir bereits 20 Produkte in unserem Portfolio, das ist vorerst einmal genug im Sinne von Klasse statt Masse.“

Der beste Wein, den Sie jemals getrunken haben?
Clemens Reisner: „Brunello di Montalcino Cerbaiona 2003! Dieser Wein hat unglaublich viel Finesse und Kraft! Und das war unser Hochzeitswein im letzten Jahr – in Doppel-Magnum-Flaschen!“

Wobei entspannen Sie am besten?
Clemens Reisner: „Bei allem, was mir wichtig ist und Spaß macht: Mit meiner Tochter spielen, mit Freunden ein Glas Wein trinken.“

Wovon träumen Sie?
Clemens Reisner: „Ich möchte unseren gesamten Produktionskreislauf in den Schaflerhof bekommen – das ist ein Projekt für die nächsten 15 bis 20 Jahre! Privat wünsche ich mir die klassischen Klischees: Eine glückliche, gesunde Familie, viele Freunde und viel Spaß.“

Was war Ihr schönster Lustkauf?
Clemens Reisner: „Ich war mit Freunden in Bordeaux und wir haben uns einfach so eine Flasche Petrus um 1000 Euro gekauft, um herauszufinden, was bei so einem Wein dahintersteckt, um ihn einfach zu probieren. Ein fantastischer Wein, der aus fachmännischer Sicht aber zu teuer ist, wir haben 2003er oder 2007er, die ähnlich gut sind und viel weniger kosten.“

Wofür haben Sie kein Verständnis?
Clemens Reisner: „Wenn man Wein nur aus Marketing-Gründen macht, um möglichst viel zu verkaufen – ohne Lust, Liebe, Leidenschaft.“

Mit wem würden Sie gerne einen Monat lang tauschen?
Clemens Reisner: „Darüber hab ich mir noch nie Gedanken gemacht – also mit niemandem.“

Herr Reisner, wir danken für das Gespräch!


Sorte
Preis
- Euro
Jahrgang
Artikelgruppe
Ausbau
Sonderformat
Geschmack
Passt zu ...
Sonstiges

Cabernet Sauvignon Kart 2014

2610
Mengenrabatt: ab 12 Fl. nach Wahl

Normalpreis: € 29,00

€ 34,80 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
92 Falstaff Punkte

Ab Ericio 2013

3591
Mengenrabatt: ab 12 Fl. nach Wahl

Normalpreis: € 39,90

€ 47,88 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Blaufränkisch Biiri Mittelburgenland DAC Reserve 2014

2610
Mengenrabatt: ab 12 Fl. nach Wahl

Normalpreis: € 29,00

€ 34,80 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
91 Falstaff Punkte

Vulcano 2015

1980
Mengenrabatt: ab 12 Fl. nach Wahl

Normalpreis: € 22,00

€ 26,40 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Ricciolino 2014

1305
Mengenrabatt: ab 12 Fl. nach Wahl

Normalpreis: € 14,50

€ 17,40 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Blaufränkisch Classic 2015

945
Mengenrabatt: ab 12 Fl. nach Wahl

Normalpreis: € 10,50

€ 12,60 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
91 Falstaff Punkte

Vulcano Magnum 2015

4050
Mengenrabatt: ab 12 Fl. nach Wahl

Normalpreis: € 45,00

€ 27,00 / Liter
Magnum
Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Riccolino Magnum 2012

2700
Mengenrabatt: ab 12 Fl. nach Wahl

Normalpreis: € 30,00

€ 18,00 / Liter
Magnum
Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten