Kundenservice- und Bestellhotline

Rufen Sie uns zu den angegebenen Zeiten kostenfrei an!

Mo-Do 9.00 - 18.00 Uhr
Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Gratishotline Österreich

08000 8020 8020

Hotline international

+43 (0)5 0706 3070
Schreiben Sie uns

Fragen zu Ihrer Bestellung?
E-Mail an order@weinco.at

 

Fragen zu Ihrer Kundenkarte?
E-Mail an vinocard@weinco.at


Diners Club Kundendienst

E-Mail kundendienst@dinersclub.at
Tel +43 (0)1 50 135-14

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr

Wenn niemand mehr liefert, liefern wir. Und zwar binnen 90 Minuten! An 7 Tagen die Woche und das bis 23:00 Uhr!

Gratis-Expresshotline

0800 400 460

Wählen Sie aus dem kompletten WEIN & CO Sortiment - unsere Sommeliers beraten Sie gern telefonisch!

Kontakt

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
  Gratiszustellung ab € 25*
Ergebnisse zu
Kategorie wählen




0x hinzugefügt
Suchergebnis
Zwischensumme: € 193,20
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
 
Zeitung Winzer des Monats 2018 September 2018 - Schwarz

September 2018 - Schwarz
im Portrait

Hans Schwarz war früher Fleischermeister. Heute ist der Kultwinzer gemeinsam mit seinem Sohn Michi weit über die österreichischen Grenzen hinaus bekannt. Mit Hilfe seiner berühmten Freunde Alois Kracher und Manfred Krankl gründete Hans Schwarz 1999 das Weingut Schwarz in Andau, übrigens dem wärmsten Ort Österreichs. Die Schwarz-Weine (vor allem seine unverwechselbaren Rotweine) sind wie Michael und Hans Schwarz selbst – unkonventionell, bodenständig, vollendet – und gehören seit vielen Jahren zu den höchstprämierten Weinen des Landes.

Zu den Produkten

Schwarz

Weine der wuchtigsten Art sind das Markenzeichen von Hans Schwarz.

 



INTERVIEW - Schwarz

Echte Männerweine: Weingut Schwarz.

Winzer des Monats September 2018 Schwarz Interview

Wie kommt man auf die Idee, vom Fleisch zum Wein zu wechseln?

Michael Schwarz: Mein Vater Hans kommt aus einer landwirtschaftlichen Familie und hat das Fleischerhandwerk gelernt. Später hat er dann seine eigene Fleischerei in Podersdorf gegründet, die wir auch bis 2010 betrieben haben. Nachdem mein Vater aber seinem Freund Alois Kracher schon immer Trauben geliefert hatte, entstand die Idee eines eigenen Weingutes. 1999 war es dann soweit, das Weingut Schwarz startete und wurde durch die Leidenschaft meines Vaters und seine unkonventionellen Zugänge auch schnell sehr bekannt. Ich habe in der Zwischenzeit unter anderem in Australien internationale Erfahrungen gesammelt und freue mich, das Wissen seit ein paar Jahren in unser Weingut einbringen zu können.

Was ist Ihr Lieblingswein unter den Weinen des Weinguts Schwarz?

Michael Schwarz: Alle Schwarz-Weine natürlich (lacht). Es gibt nicht den einen Lieblingswein, ich habe für jede Situation einen anderen Lieblingswein, im Sommer ein leichter Rosé oder Weißer, im Winter ein schwererer Roter – dabei muss immer der Wein im Vordergrund stehen und nicht irgendwelche Modetrends. So halten wir es auch mit unserem Weingut, wenn alle Cuvées machen, setzen wir auf traditionelle und regionale Sorten, um nur ein Beispiel zu nennen.


Was ist Ihre Philosophie? Anders zu sein?

Michael Schwarz: Wenn mit „anders sein“ gemeint ist, dass wir uns ausschließlich auf Rebsorten konzentrieren, die in unseren Breiten am besten wachsen, dann ja. Aus diesen traditionellen Rebsorten machen wir dann mit viel Aufwand, viel Liebe und auch ein wenig Glück harmonische Weine mit integrierter Säure, weichem, samtigen Tannin – aber niemals zu gefällig! Außerdem haben wir einen sehr künstlerischen Zugang: Wir sind ein junges Weingut, das kein Familienwappen hat - zum Glück – also versuchen wir, mit unseren Weinen Kunst in die Flasche zu bringen und mit unseren Logos und Etiketten auch auf die Flasche.

Was unterscheidet Ihren berühmten SCHWARZ ROT von anderen guten Roten?

Michael Schwarz: Unser beliebter Zweigelt SCHWARZ ROT zeigt sehr schön, wie wir uns verstehen: Offen für Neues und gleichzeitig traditionell sind im Weingut Schwarz kein Widerspruch. Zum Beispiel kühlen wir die Trauben diekt vom Rebstock weg, was diesem Zweigelt seine Kraft und Dichte gibt.

Wie kommen Sie auf die unkonventionellen Namen Ihrer Weine – Kumarod, A Lita, The Butcher...?

Michael Schwarz: Mein Vater ist bekannt dafür, dass er redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist – burgenländisch! Und so sind Namen wie KUMAROD entstanden, das manchmal schon im nächsten Bundesland nicht verstanden wird. Also haben wir den „Kameraden“ auf dem Etikett übersetzt. A LITA erklärt sich von selbst als ungewöhnliches Gebinde für einen hochwertigen Rotwein. Und THE BUTCHER habe ich von meinen Auslandsreisen mitgebracht (lächelt).

Was ist Ihr neuestes Weinprojekt?

Michael Schwarz: Unser neuestes Projekt heißt TIEFSCHWARZ! Die Idee haben wir gemeinsam mit WEIN & CO in einer tiefschwarzen Nacht geboren – eine Zweigelt-Blaufränkisch-Cuvée in wunderbarer Balance!

Was machen Sie, wenn Sie gerade keinen Wein machen?

Michael Schwarz: Wurst – fantastische noch dazu! Gut essen, Wein und Bier trinken, viel lachen und ab und zu gehe ich am Neusiedlersee fischen.

In fünf Jahren wollen Sie ...

Michael Schwarz: ... fertig sein mit unserem aufwändigen Zubau! Dann werden wir noch mehr Platz zum Arbeiten und zum Genießen haben. Aber in Wahrheit sollte alles so schön bleiben, wie es ist!

Schwarz in drei oder vier Wörtern ...

Michael Schwarz: Dürfen es auch sieben sein? Lebensfroh, gastfreundlich, lustig, großzügig, lässig, ehrlich, offen.

Was Sie uns immer schon sagen wollten ...

Michael Schwarz: ... ich hoffe, Sie sehen und schmecken auch in Zukunft Schwarz!


Sorte
Preis
- Euro
Jahrgang
Artikelgruppe
Ausbau
Geschmack
Passt zu ...
Sonstiges

Rot 2016

4490
Ab-Hof-Preis
 
 

€ 59,87 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

3er Schwarz Set Limited in Holzkiste

15000
Fixpreis
 
Große Namen, unschlagbare Preise

  Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Kumarod Weiß 2017

1100
 
10% Mengenrabatt
Nur € 9,90 pro Flasche

€ 14,67 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

The Butcher weiß 2014

1900
 
10% Mengenrabatt
Nur € 17,10 pro Flasche

€ 25,33 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Tiefschwarz 2016

-25% statt
€ 19,90
50001540
1490
Monatsaktion
Sie sparen € 5,00 pro Flasche
Normalpreis: € 19,90

€ 19,87 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
92 Falstaff Punkte

Cuvee The Butcher 2016

-21% statt
€ 24,00
66771026.png
1890
Monatsaktion
Sie sparen € 5,10 pro Flasche
Normalpreis: € 24,00

€ 25,20 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
91 Falstaff Punkte

Kumarod Rot 2015

-20% statt
€ 12,50
66771022.png
990
Monatsaktion
Sie sparen € 2,60 pro Flasche
Normalpreis: € 12,50

€ 13,20 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten