Kontakt

Aufgrund der derzeitigen Situation bitten wir Sie, von Telefonanrufen abzusehen und uns stattdessen via E-Mail zu kontaktieren.

order@weinco.at



Telefon:
+43 (0)5 0706 3072 oder
+43 (0)5 0706 3005

Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr

Diners Club Kundendienst

E-Mail kundendienst@dinersclub.at
Tel +43 (0)1 50 135-14

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr

Kostenlose Telefon-
Sommelierberatung

Vereinbaren Sie einen persönlichen Telefontermin zur kostenlosen und unverbindlichen Beratung. Gleich Wunschtermin reservieren und zurücklehnen. Unsere Profis kümmern sich um den Rest!

ZUR TERMINÜBERSICHT
Hilfe

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
  Gratiszustellung ab € 25* in AT und DE
Gesamt:
000
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
0x hinzugefügt
April 2020 - Weingut K+K Kirnbauer K+K Kirnbauer
Zwischensumme: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
€ 30 SPAREN mit Gutscheincode OSTERN
Produzentenübersicht Dancing Bull

Dancing Bull

Dancing Bull CalDennison winemaker

Kalifornische Kraftpakete mit Tiefgang: Die Linie Dancing Bull bietet viel Wein fürs Geld.

Was ist groß, wagemutig und aufregend? Das Etikett verrät des Rätsels Lösung: ein Stier, im Falle von Dancing Bull ein tanzender. Diesem Bild entsprechend sind die Weine der Linie Dancing Bull, deren Trauben vor allem aus der Lodi-Region stammen, kräftig, aber ebenso vielschichtig. Der Bulle ist eine Hommage an die Zeit der Gründung von Rancho Zabaco, dem Weingut, von dem diese Linie abstammt. Denn nachdem 1840 Alvarez Pino, Mitglied der mexikanischen Armee, und seine Söhne die Ranch gegründet hatten, wurde sie lange Zeit zur Viehzucht und die weitläufigen Ländereien der Ranch als Weideland genutzt – inklusive wöchentlicher Rodeos. Nach Besitzerwechsel und Umstellung auf Weinbau kam 2002 schließlich der erste Wein der Linie Dancing Bull, ein Zinfandel, auf den Markt – und schlug ein wie eine Bombe. Wein-Guru Robert Parker sah in diesem ersten Jahrgang gar den besten Zinfandel auf dem Markt. Heute, zehn Jahre später, hat der Zinfandel Zuwachs bekommen, unter anderem gibt’s auch einen Sauvignon Blanc, der ebenso wie sein roter Bruder rassig, kräftig, aber dennoch lebendig ist – tanzende Bullen eben!


Preis
0 - 0 Euro
Alkoholgehalt
0 - 0 Volumsprozent