Kellerräumung: Bis zu 50% Rabatt im SALE
Bestellung

Bei Fragen zu Ihrer Bestellung erreichen Sie uns unter:

order@weinco.at



Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

VinoCard

Bei Fragen zu Ihrer Kundenkarte und Ihrem Jahresbonus erreichen Sie uns unter:

vinocard@weinco.at

Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

Diners Club Kundendienst

Fragen zur Diners Club VinoCard richten Sie bitte an:
kundendienst@dinersclub.at

Telefon:
+43 (0)1 50 135-14
(Mo-Fr: 8-16 Uhr)

Hilfe

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
Gratisversand ab € 25,- in
Warenwert:
€ 0,00
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
zur Merkliste hinzugefügt

0x hinzugefügt
Warenwert: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
Produzentenübersicht IDDA by Gaja & Graci

IDDA by Gaja & Graci

idda

Das 2015 gegründete Joint Venture von Alberto Graci und Angelo Gaia am Südwesthang des Ätna ist das aufregendste Ereignis der letzten Jahre in der italienischen Weinwelt. Hier stehen alle Vorzeichen richtig, um süditalienische Weingeschichte zu schreiben.

Alberto Graci ist einer der angesehensten Winzer am Ätna. Mit dem Vermögen, das sich der Bauernsohn als Investmentbanker in Mailand verdient hatte, kehrte er 2004 in seine sizilianische Heimat zurück, wo er die kleinen Weingärten seines Großvaters gegen beste Lagen am Ätna tauschte und diese erweiterte und neu belebte. Seine Investitionen in uralte, zum Teil brachliegende und verwilderte Weingärten bescherten ihm zum Teil über hundertjährige wurzelechte Reben, zu denen die Reblaus nie vorgedrungen ist.

Angelo Gaia hatte über Jahrzehnte hinweg bereits das Piemont und die Toskana mit Innovationsgeist, Unbestechlichkeit und Kompromisslosigkeit völlig umgekrempelt, als er 2015 zum ersten Mal auf Alberto Graci traf. Und offenbar handelte es sich um Liebe auf den ersten Schluck, denn die beiden erwarben sofort 40 Ar Rebfläche am Südwesthang des Ätna und schmiedeten Pläne für weitere Zukäufe und ein gemeinsames Weingut.

Während der Südhang des Ätna im 19. Jahrhundert tatsächlich ein wichtiges Weinbaugebiet war, beschränkt sich der moderne Anbau hauptsächlich auf den kühlen Nordhang des Vulkans. Potenzial dafür, dass die beiden Pioniere nun auch den sizilianischen Weinbau auf den Kopf stellen, ist also ausreichend vorhanden. Explosiv ist vorerst zumindest der Interessenanstieg am sizilianischen Wein. Oder, um es mit  den Worten von Alberto Graci zu sagen: „Angelo on Etna is like a volcano on a volcano.”


Länder/Regionen
Produktkategorien
Extras
Preis
35 - 36 Euro
Verfügbar in
Alkoholgehalt
14 - 15 Volumsprozent
0 (0)

IDDA Etna Rosso DOC 2018

3995
 
10% Mengenrabatt
Nur € 35,96 pro Flasche

€ 53,27 / Liter
verfügbar 

1