20% Rabatt auf das Roséwein-Sortiment. Ausgenommen Schaumweine und Ikonen!
Bestellung

Bei Fragen zu Ihrer Bestellung erreichen Sie uns unter:

order@weinco.at



Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

VinoCard

Bei Fragen zu Ihrer Kundenkarte und Ihrem Jahresbonus erreichen Sie uns unter:

vinocard@weinco.at

Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

Diners Club Kundendienst

Fragen zur Diners Club VinoCard richten Sie bitte an:
kundendienst@dinersclub.at

Telefon:
+43 (0)1 50 135-14
(Mo-Fr: 8-16 Uhr)

Hilfe

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
Gratisversand ab € 25 in
Warenwert:
€ 0,00
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
zur Merkliste hinzugefügt

0x hinzugefügt
Warenwert: € 59,50
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
Herkunft Österreich Niederösterreich

Niederösterreich

Niederstereich.jpg

Niederösterreich kann als wahre Wunderwelt des Weines gelten – und das in gleich mehrerer Hinsicht.

Es ist größtes Weinbaugebiet der Republik, verfügt mit 30.000 Hektar über 62 % der gesamtösterreichischen Rebfläche, an die 80 % gehören allein der Weißweinerzeugung, der größte Anteil hievon wird wiederum vom Grünen Veltliner gestellt.

Dass dabei keine Uniformität aufkommt, dafür sorgen die unterschiedlichsten klimatischen Bedingungen und Bodenbeschaffenheiten, die nicht nur vielerlei Weißweinsorten, sondern auch dem Rotwein jeweils ideale Bedingungen schaffen. Urgestein zieht sich von der Wachau übers Krems- und Kamptal bis hinauf ins Weinviertel; schwere Lössböden sind am Wagram, einer markanten Geländestufe nördlich der Donau, und im westlichen Weinviertel zu finden, warme Schotterböden lassen Rotweine im Carnuntum östlich von Wien und der Thermenregion im Süden besonders gut gedeihen.

Doch es gibt keine generelle Regel, was wo zu finden sei – irgendwie ist alles überall und es obliegt der Fähigkeit der Winzer, die ideale Rebsorte für die jeweiligen Bedingungen zu wählen. Vom Grünen Veltliner, der nicht nur mengenmäßig, sondern mittlerweile auch qualitativ als die heimische Leitrebsorte gelten mag, über internationalere Gewächse wie Riesling, Weißburgunder und Chardonnay, vom wiederum heimischen Welschriesling bis zu explizit regional autochthonen Sorten wie Zierfandler und Rotgipfler bergen die Weißweine eine schillernde Palette an Möglichkeiten. Und der Zweigelt erhält ernsthafte Konkurrenz durch Blauburgunder, Cabernet Sauvignon und Merlot. Im idealen Fall aber tragen die Weine, gleich welcher Zusammensetzung, die Vorzüge und Charaktere ihres Standortes gebündelt in sich.


Gebiete
Mehr anzeigen
Rebsorte/Fruchtsorte
Mehr anzeigen
Extras
Preis
2 - 369 Euro
Jahrgänge
Mehr anzeigen
Prämierungen
Produzenten
Füllmenge
Alkoholgehalt
4 - 44 Volumsprozent
Kundenbewertungen
Farben
Verfügbar in
Produktkategorien
Ausbau
Geschmack
Verschlussart
Bio/Natural
Passt Zu