Bestellung

Bei Fragen zu Ihrer Bestellung erreichen Sie uns unter:

order@weinco.at



Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

VinoCard

Bei Fragen zu Ihrer Kundenkarte und Ihrem Jahresbonus erreichen Sie uns unter:

vinocard@weinco.at

Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

Diners Club Kundendienst

Fragen zur Diners Club VinoCard richten Sie bitte an:
kundendienst@dinersclub.at

Telefon:
+43 (0)1 50 135-14
(Mo-Fr: 8-16 Uhr)

Hilfe

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
Gratisversand ab € 25,- in
Warenwert:
€ 0,00
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
0x hinzugefügt
Warenwert: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
Herkunft Deutschland Franken Würzburg

Würzburg

Wuerzburg

Mit einer Fläche von über 6.000 Hektar ist der Weinbau in Würzburg auch quantitativ nicht zu unterschätzen. Dabei entfallen 80% auf Weißwein und davon wiederum der größte Teil auf Müller-Thurgau und Silvaner. Offiziell gilt der Silvaner als Leitsorte der Region. Dabei ist aber längst nicht alles gut, was hier produziert wird. Während im Mittelalter Würzburg das wichtigste deutsche Gebiet für Weinbau war, wurde die Gegend im 19. Jahrhundert hart von der Reblaus getroffen und der Weinbau verschwand fast völlig. Erst in den 1970ern kam ein neuer Aufschwung, aber zu einem Preis: Das schnelle Wachstum und die internationale Konkurrenz brachten die Qualität des Würzburger Weins ins Schwanken.

Heute nennen einige der besten Weingüter Deutschlands, aber auch einige der größten Weingüter Deutschlands Würzburg ihre Heimat. Der Fokus auf Qualität und der Fokus auf Quantität stehen so Seite an Seite nebeneinander und setzen Hintergrundwissen voraus, um den guten Wein vom vielen Wein zu trennen. Zum Glück gibt es junge, fortschrittliche Winzer wie z. B. das Weingut am Stein, bei denen dank nachhaltigem, biodynamischem Anbau, großartigen Lagen und exzellenter Kellerarbeit die Unterscheidung nicht schwer fällt.

Eine Eigenheit der Region ist die Flaschenform des Bocksbeutels, der in der Regel wie eine Normalflasche 0,75 Liter (drei fränkische Schoppen à 0,25 l) fasst.

Sortiment

Würzburg

Produktkategorien
Ausbau
Extras
Preis
13 - 26 Euro
Verfügbar in
Alkoholgehalt
12 - 13 Volumsprozent
0 (0)

Silvaner Würzburg 2019

1395
 
10% Mengenrabatt
Nur € 12,56 pro Flasche

€ 18,60 / Liter
verfügbar 
0 (0)

VINZ Alte Reben Silvaner 2019

2595
 
10% Mengenrabatt
Nur € 23,36 pro Flasche

€ 34,60 / Liter
verfügbar 

1