Tipp: Stressfrei Geschenke bestellen!
Bestellung

Bei Fragen zu Ihrer Bestellung erreichen Sie uns unter:

order@weinco.at



Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

VinoCard

Bei Fragen zu Ihrer Kundenkarte und Ihrem Jahresbonus erreichen Sie uns unter:

vinocard@weinco.at

Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

Diners Club Kundendienst

Fragen zur Diners Club VinoCard richten Sie bitte an:
kundendienst@dinersclub.at

Telefon:
+43 (0)1 50 135-14
(Mo-Fr: 8-16 Uhr)

Hilfe

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
Gratisversand ab € 25,- in
Warenwert:
€ 0,00
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
0x hinzugefügt
Warenwert: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb

Marolo

Italien

marolo

Im Piemont, in den nebeligen Hügeln der Langhe, hat der Grappa eine ebenso bemerkenswerte Tradition. Legendär sind die mit handgezeichneten Etiketten versehenen Flaschen des 2008 verstorbenen Grappa-Künstlers Romano Levi, der in sehr urtümlicher Weise Grappa in ebenso urtümliche Flaschen füllte, die oft ein Bild der geheimnisvollen Donna Selvatica schmückte.


weiterlesen

Sortiment

Marolo

Produktkategorien
Länder/Regionen
Extras
Preis
33 - 60 Euro
Verfügbar in
Alkoholgehalt
40 - 50 Volumsprozent
0 (0)

Grappa di Barbera 0,7 Liter im Geschenkkarton

3395
 
10% Mengenrabatt
Nur € 30,56 pro Flasche

€ 48,50 / Liter
verfügbar 
0 (0)

Grappa di Barolo 12 Anni 0,7 Liter im Geschenkkarton

5995
 
10% Mengenrabatt
Nur € 53,96 pro Flasche

€ 85,64 / Liter
verfügbar 
0 (0)

Grappa di Barolo Barrique 0,7 Liter im Geschenkkarton

4995
 
10% Mengenrabatt
Nur € 44,96 pro Flasche

€ 71,36 / Liter
verfügbar 
0 (0)

Grappa di Moscato 0,7 Liter im Geschenkkarton

-13%
66691013.png
3995
4595
AKTION
Sie sparen € 6,00 pro Flasche
Normalpreis: € 45,95

€ 57,07 / Liter
verfügbar 
0 (0)

Grappa di Nebbiolo 0,7 Liter im Geschenkkarton

3495
 
10% Mengenrabatt
Nur € 31,46 pro Flasche

€ 49,93 / Liter
verfügbar 

1
Marolo Trester

Paolo Marolo gründet die Brennerei 1977

Im Jahr 1977 hielt der groß gewachsene, schwarzhaarige Paolo Marolo einen Lehrgang über Kräuterextrakte und Liköre an der Weinbauschule in Alba. Dieser Kurs inspirierte Paolo zu seiner eigenen Grappa-Produktion. Er wollte dem missverstandenen Grappa seine korrekte Stellung verschaffen und gründete mit seinem Bruder die Santa Teresa Brennerei bei seinem Familienhaus in Massotto bei Alba. Er war beseelt von der Idee, Grappaiolo zu werden und die mysteriösen Geheimnisse des Grappa-Brennens zu ergründen und zu verfeinern.

Paolo war der erste im Piemont, der Rebsorten-Grappa produzierte. Schon seine ersten Grappe trugen Etiketten von Gianni Gallo, einem Künstler aus Dogliani, der seine Inspiration aus der Tier- und Pflanzenwelt des Piemonts schöpfte. Alle Marolo-Flaschen zieren die eindrücklichen Zeichnungen des 2011 verstorbenen Künstlers, mit dem Paolo Marolo zeitlebens eine enge Freundschaft verband. Am prägendsten ist der Eisvogel, der das Etikett des Grappa di Barolo ziert.

Die Destillation ist kein standardisiertes Verfahren, sondern eine Technik, die Landwirtschaft, Mechanik, Chemie, Physik und Önologie vereint – in einer fast mystischen Suche nach der Integrität eines vom Rohstoff sublimierten Aromas.
Paolo Marolo

Marolo setzt auf reinsortigen Grappa

Paolos Sohn Lorenzo hat inzwischen die Hauptaufgaben im Betrieb übernommen. Für Paolo und Lorenzo sind Nase und Gaumen entscheidend bei der Beurteilung der Qualität der Trester. Frische und Sauberkeit spielen die größte Rolle, aber Marolo ist zusätzlich spezialisiert auf die klassischen Rebsorten der Langhe: Moscato, Dolcetto, Barbera und die edlen Nebbiolos aus Barolo oder Barbaresco.

Im Herbst werden die Trester angeliefert. Der zweckmäßige Bau mit großen Fensterflächen eignet sich ideal für sauberes Arbeiten. Destilliert wird über drei Monate beginnend mit September, wenn die ersten Moscato-Trester geliefert werden. Danach folgen Arneis, Freisa, Dolcetto und Barbera und zum Schluss – kurz vor Weihnachten – die Nebbiolos. Paolo und Lorenzo verwenden eine langsame, diskontinuierliche Destillier-Methode mit Wasserbad. Sie favorisieren Trester, der sanft gepresst wurde, weil hier die Traubenschalen weniger stark beschädigt sind. Das Ziel ist, die Eigenarten und den Charakter der Rebsorten bestmöglich abzubilden.

Der feine, duftige, gelbfruchtige Grappa di Moscato ist ein idealer Aperitif-Grappa.

Der Grappa di Barbera ist geschmeidig und fein zugleich. Er ist von frischer Beerigkeit und verführt gekonnt mit einer hintergründigen Süße.

Würziger und vollmundiger ist der klare Grappa di Nebbiolo.

Grappa herzustellen bedeutet nicht nur, Alkohol zu destillieren, sondern ein einzigartiges Produkt zu schaffen, das die Identität und die Eigenschaften der verwendeten Rebsorte in sich trägt.
Lorenzo Marolo