Bis zu -25 % auf alle steirischen Weine Bis zu -25 % auf alle steirischen Weine
Gratisversand ab € 69,- in
0x hinzugefügt
Warenwert: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
tement wdm november 2023 teaser

Tement

Das internationale Ansehen von Tement ist außergewöhnlich. Das steirische Paradeweingut zählt nicht nur zu den wenigen Falstaff ★★★★★-Weingütern, sondern gleich zu den besten Weingütern der Welt.

Mehr erfahren
Home Österreich Tement

Sortiment

Tement

Jetzt in Aktion
Mit Prämierung
Neu im Sortiment
Produktkategorien
Länder/Regionen
Farben
Jahrgänge
Rebsorte/Fruchtsorte
Ausbau
Füllmenge
Geschmack
Verschlussart
Passt Zu
Extras
Preis
bis
Prämierungen
Kundenbewertungen
Verfügbar in
Alkoholgehalt
%
bis
%
Gesetzliche Herkunft
Klassifizierung
Weinstil
Alle Filter anzeigen
16  Ergebnisse anzeigen
61559437.2023
knackig-frisch leicht
-7%
61559441.2023
fruchtig-frisch mineralisch
-7%
61559439.png
knackig-frisch aromatisch
-7%
61559438.2023
fruchtig-frisch leicht
-8%
61559440.png
ausgewogen mineralisch
-9%
61559443.png
ausgewogen mineralisch komplex-elegant
-7%
50009432.2020
ausgewogen mineralisch komplex-elegant
61559454
ausgewogen mineralisch komplex-elegant
50007807
ausgewogen mineralisch komplex-elegant
61559455.2020
ausgewogen cremig komplex-elegant
50009431.2020
ausgewogen mineralisch komplex-elegant
60035224.2017
fruchtig vollmundig komplex-intensiv
-14%

Zieregg Zukunft

„Wir sind mit der Ried Zieregg mindestens genauso tief verwurzelt wie unsere Rebstöcke. Für uns gibt es nichts Emotionaleres als die Geschichten am und vom Zieregg.“
Armin Tement

Armin Tement im Interview

tement interview

Lieber Armin, den Namen Tement verbindet man fast automatisch mit der Ried Zieregg, einer der bekanntesten Einzellagen Österreichs. Ab dem Jahrgang 2020 gibt es vier individuelle Riedenweine: Zieregg, Zieregg Kår, Zieregg Kapelle und Zieregg Steilriegel. Wie kam es zu diesem Schritt?

Armin Tement: Es hat ja eh schon zu lange gedauert. Seit Generationen schreiben wir Winzer Lagen als Herkunftsbezeichnung auf die Weinflasche, ohne dass es dafür eine gesetzliche Basis gab, und vor allem waren die Grenzen der Rieden nicht genau definiert. So haben wir versucht, eine klare und logische Lösung zu finden, um den Facettenreichtum von Zieregg abzubilden. Uns war wichtig, die historischen Teile, wie Zieregg und Zieregg Steilriegel, abzugrenzen und teilweise neue Bezeichnungen zu schaffen, wie Zieregg Kår oder Zieregg Kapelle.

Der ursprüngliche Südhang der Lage heißt weiterhin Ried Zieregg. Was zeichnet diesen Teil im Speziellen aus?

Armin Tement: Der historische Südhang Ried Zieregg ist das Herzstück dieses fantastischen Weinberges, welcher von den anderen drei Zieregg-Rieden – Zieregg Steilriegel im Westen, Zieregg Kår im Osten und Zieregg Kapelle im Norden – umarmt wird. Dieser steile und karge Weingarten verbindet bedingungslos die Qualität der Weintrauben mit der Verwurzelung der alten Reben und mit der Philosophie unserer Familie. Und abgesehen davon sind wir mindestens genauso tief mit dieser Lage verwurzelt wie unsere Rebstöcke. Wir sind dort aufgewachsen, wurden in der Zieregg Kapelle getauft und getraut, unsere Kinder wurden hier geboren. Für uns gibt es nichts Emotionaleres als die Geschichten am und vom Zieregg.

Zieregg steht in erster Linie für die Sorte Sauvignon Blanc. Große Klasse ist aber auch der Morillon…

Armin Tement: Hierin liegt ein weiterer Grund für die charakterliche Aufteilung der Lage. Von der Ried Zieregg Steilriegel kam zum Beispiel schon immer unser Morillon – bisher halt ohne den Zusatz „Steilriegel“. Die anderen drei Lagen sind zum größten Teil mit Sauvignon Blanc bepflanzt. Zum Glück hat sich unser Vater schon immer Gedanken darüber gemacht, welche Sorte zu welcher Riede passt, um sie dann am eindrucksvollsten vinifizieren zu können. Voraussetzung ist immer, dass die Bewirtschaftung selektiv und individuell erfolgt.

Biozertifiziert ist das Weingut seit Jahren, seit 2022 nun Mitglied von respekt-BIODYN. Warum habt ihr euch für den biologisch-dynamischen Weg entschieden?

Armin Tement: Richtig, wir sind seit einigen Jahren sowohl Mitglied im biodynamischen Verband Demeter als auch bei der biodynamischen Winzergruppe respekt-BIODYN. Beide internationale Vereine verkörpern die biodynamische Landwirtschaft in höchster Qualität mit stetiger Weiterentwicklung, Forschung und Besinnung. Für uns war dieser konsequente Weg eine logische Entscheidung für die kompromisslose Entwicklung und Fortführung unseres Schaffens. Die Verbindung spiritueller Impulse mit den Rhythmen der Landwirtschaft und ihrer natürlichen Abläufe sowie das Bewusstsein, die einzelnen Kulturen zu vereinen, lässt unser Tun und Beobachten noch ausdrucksstärker erscheinen.

Wie ging es euch im Jahr 2023 angesichts der zahlreichen Unwetter?

Armin Tement: Die Natur zeigt uns wirklich jeden Tag unsere Grenzen auf und fordert uns permanent in unserer Arbeit. Wir sind glücklich, so ein starkes Team um uns zu haben. Das Jahr 2023 wird uns wirklich in Erinnerung bleiben und zeigt gleichzeitig das Potenzial für einen sehr intensiven und ausdrucksstarken Jahrgang.

Bitte erzähle uns etwas über den Sauvignon Blanc Ried Sulz Brunnenhaus Steinfass. Was kennzeichnet die Lage und den Ausbau?

Armin Tement: Die Ried Sulz Brunnenhaus ist eine unserer wärmsten und besten Sauvignon-Blanc-Lagen. Der Weinberg ist 5,8 Hektar groß, zu 85 Prozent mit Sauvignon Blanc bepflanzt und liegt im Kessel von Sulztal. Der kühle Gegenpart der warmen Lage ist ein kräftiger und lehmiger Mergelboden mit hohem Kalkgehalt. Diese wundervolle Kombination lässt die Trauben besonders gut ausreifen und der Wein profitiert vom ganz besonderen Ausbau über mehrere Jahre im Granitfass ungemein.

Welchen Wein aus dem Tement-Portfolio schätzt du besonders als „Alltagswein“ und warum?

Armin Tement: Mein absoluter Herzblutwein ist unser Sauvignon Blanc „Kalk & Kreide“. Dieser finessenreiche Wein zeigt uns alle Facetten seiner wunderbaren Rebsorte, fängt unser einzigartiges Klima ein, reflektiert die Eigenschaften unserer kalkreichen Böden und zelebriert unsere Familienhandschrift wunderbar.

Was zeichnet deiner Meinung nach einen „großen Wein“ aus?

Armin Tement: Ein großer Wein hinterlässt einzigartige und unvergessliche Geschmackserlebnisse, die man am liebsten mit seinen Weinfreund:innen teilt.

Welche Weine trinken du und deine Frau Monika gern abseits der Südsteiermark? Gibt es Lieblingsreiseziele in Sachen Wein?

Armin Tement: Das ist nicht einfach zu beantworten, zumal so viele Winzerfreunde so großartige Weine machen. Und die schmecken alle viel zu gut. Mein Frau Monika liebt beispielsweise die Weine von Christoph und Julia Wachter vom Weingut Wachter-Wiesler, und daher besuchen wir unsere Freunde aus dem Südburgenland immer wieder gern – kleiner Damenspitz vorprogrammiert ;)

Vielen Dank für das Gespräch!