Kundenservice- und Bestellhotline

Rufen Sie uns zu den angegebenen Zeiten kostenfrei an!

Mo-Do 9.00 - 18.00 Uhr
Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Gratishotline Österreich

08000 8020 8020

Hotline international

+43 (0)5 0706 3070
Schreiben Sie uns

Fragen zu Ihrer Bestellung?
E-Mail an order@weinco.at

 

Fragen zu Ihrer Kundenkarte?
E-Mail an vinocard@weinco.at


Diners Club Kundendienst

E-Mail kundendienst@dinersclub.at
Tel +43 (0)1 50 135-14

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr

Wenn niemand mehr liefert, liefern wir. Und zwar binnen 90 Minuten! An 7 Tagen die Woche und das bis 23:00 Uhr!

Gratis-Expresshotline

0800 400 460

Wählen Sie aus dem kompletten WEIN & CO Sortiment - unsere Sommeliers beraten Sie gern telefonisch!

Kontakt

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
  Gratiszustellung ab € 25*
Ergebnisse zu
Kategorie wählen




0x hinzugefügt
Zwischensumme: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
 
Sortenübersicht Carignan

Carignan

Ende des 20. Jahrhunderts war Carignan die häufigste rote Rebsorte der Welt. Mittlerweile wurde sie von Grenache überholt. Sie heißt in Italien Carignano, in Spanien Cariñena oder Mazuelo und in Frankreich auch Carignan noir.

Carignan wird traditionell in Frankreich (im Midi, im Languedoc und in der Provence), und außerdem in Spanien, Algerien und Kalifornien angebaut. Sie wird außerdem in Italien, Portugal, Sardinien, Israel, Mexiko, Chile, Argentinien und Uruguay kultiviert. Ursprünglich stammt sie aus Aragonien (Spanien), ihren Namen hat sie von der Stadt Cariñena in der Provinz Saragossa. Dort wurde sie aber vollständig von der Sorte Garnacha verdrängt.

Die wuchskräftige Sorte erbringt gleichmäßig hohe Erträge. Auf mageren Böden in Hanglage liegt der Ertrag bei niedrigen 30 - 70 Hektoliter/Hektar. In fruchtbaren Ebenen schnellt der Ertrag jedoch auf bis zu 200 Hektoliter/Hektar. Eine strenge Ertragsregulierung ist zur Erzielung hoher Qualität unerlässlich. Sie neigt aufgrund der Dichtbeerigkeit zu Fäulnis. Am besten gedeiht sie im Bereich des Mittelmeerklimas.

Der Wein ist dunkel, tannin- und säurereich mit dezenter rotbeeriger Frucht.

Rebsorte Standardbild