Gratisversand ab € 69,- in
zur Merkliste hinzugefügt

0x hinzugefügt
Warenwert: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
Herkunft Frankreich Bordeaux

Bordeaux

bordeaux.jpg

Klima

Das milde Mittelmeerklima unter dem Einfluss des vom Golfstrom erwärmten Atlantiks, der von der breiten Girondemündung weit ins Land hineingetragen wird, sowie temperaturregulierende Wälder sorgen dafür, dass die traditionellen Rebsorten der Region, die sich seit Jahrtausenden an ebendieses Klima und die charakteristischen Böden anpassen konnten, perfekt ausreifen und beste Resultate hervorbringen.

Typisch für das Bordeaux-Gebiet sind ein milder, feuchter Frühling und warme Sommermonate. Regen und Wind während der Blütezeit, zu heiße und trockene Sommer und eine zu feuchte Erntezeit können sich jedoch schnell bemerkbar machen und Jahrgänge aus der Balance werfen – ein weiterer Grund für die Spannung, mit der jeder neue Bordeaux-Jahrgang erwartet wird.

WCO Karte Bordeaux

Linkes Ufer 

Zum linken Ufer zählt alles, was links von Garonne und Gironde liegt, also im Westen – das sind die Gebiete Médoc und Graves. Leicht erhöht, in der Nähe der Stadt Bordeaux, liegt Haut-Médoc. Hier finden sich in direkter Nähe der Gironde die berühmten Appellationen Margaux, St.-Julien, Pauillac und St.-Estèphe. Die feinsten Weine von Graves – das Gebiet ist nach dem Schotter benannt, der alle Böden der linken Seite prägt – kommen aus Pessac-Léognan. Die wichtigste Rebsorte des linken Ufers ist Cabernet Sauvignon. Er verleiht den Weinen einen charakteristischen Duft nach Johannisbeere und Graphit sowie kühle Eleganz.

In den Appellationen Graves und Pessac-Léognan entstehen aber auch die größten weißen Bordeaux aus Sémillon und Sauvignon Blanc. Auch die für edelsüße Weine berühmten Appellationen Sauternes und Barsac liegen in Graves.

Rechtes Ufer

Alles, was im Gebiet Libournais, rechts, also östlich, von Gironde und Dordogne liegt, gehört zum rechten Ufer. Auf den Böden, die hier nicht vom Kies, sondern von Lehm geprägt sind, wachsen zum größten Teil Merlot-Reben, die fruchtige, tiefe und intensive Weine hervorbringen. Die wichtigsten Verschnittpartner sind Cabernet Franc und Petit Verdot. Den größten Ruhm genießen die Appellationen St.-Émilion und Pomerol.

Zwischen der linken und der rechten Seite, auf der Landinsel zwischen den beiden Flüssen Garonne und Dordogne, liegt die Region Entre-Deux-Mers, die völlig aus dem Bild fällt, das man sich üblicherweise von Bordeaux macht. Den Namen der Appellation dürfen nämlich nur Weißweine tragen; die Rotweine des Gebiets werden unter der einfachen Appellation Bordeaux AOC verkauft.

Sortiment

Bordeaux

Produktkategorien
Gebiete
Mehr anzeigen
Produzenten
Mehr anzeigen
Farben
Jahrgänge
Rebsorte/Fruchtsorte
Ausbau
Füllmenge
Geschmack
Verschlussart
Bio/Natural
Passt Zu
Extras
Preis
9 - 4014 Euro
Prämierungen
Kundenbewertungen
Verfügbar in
Alkoholgehalt
12 - 16 Volumsprozent
Gesetzliche Herkunft
Klassifizierung
50006844.2016
frisch fruchtig
-29%
50001566
ausgewogen würzig
-5% ab 12 Fl.
50008428
fruchtig würzig
-13%
40175100.2019
fruchtig würzig komplex-elegant
-5% ab 12 Fl.
64702003
fruchtig würzig
-5% ab 12 Fl.
40027100
ausgewogen kräftig komplex-intensiv
-5% ab 12 Fl.
50009103.2019
fruchtig würzig
-5% ab 12 Fl.
50008276
ausgewogen aromatisch
-5% ab 12 Fl.
50009122
fruchtig-frisch cremig
-20%
50007586
ausgewogen kräftig komplex-intensiv
-5% ab 12 Fl.
64714008.png
ausgewogen würzig komplex-elegant
-10%
40102100.2016
ausgewogen würzig komplex-intensiv
-5% ab 12 Fl.
40102100
ausgewogen würzig komplex-intensiv
40104100.2019
ausgewogen kräftig komplex-intensiv
40104100
ausgewogen kräftig komplex-intensiv

1 2 3 4 ... 19

Jahrgang 2019