Kundenservice- und Bestellhotline

Rufen Sie uns zu den angegebenen Zeiten kostenfrei an!

Mo-Do 9.00 - 18.00 Uhr
Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Gratishotline Österreich

08000 8020 8020

Hotline international

+43 (0)5 0706 3070
Schreiben Sie uns

Fragen zu Ihrer Bestellung?
E-Mail an order@weinco.at

 

Fragen zu Ihrer Kundenkarte?
E-Mail an vinocard@weinco.at


Diners Club Kundendienst

E-Mail kundendienst@dinersclub.at
Tel +43 (0)1 50 135-14

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr

Wenn niemand mehr liefert, liefern wir. Und zwar innerhalb von Wien und binnen 90 Minuten nach telefonischer Bestellung - auch abends und an Wochenenden!

Gratis-Expresshotline

0800 400 460

Wählen Sie aus dem WEIN & CO Sortiment und lassen Sie sich durch unsere Sommeliers kostenlos am Telefon beraten!

Kontakt

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
  Gratiszustellung ab € 25*
Gesamt:
000
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
0x hinzugefügt
Zwischensumme: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
Herkunft Italien

Italien

Italien.jpg

Italien ist eine der bedeutendsten Weinbaunationen ebenso wie eine der ältesten Europas. 

Antinori und Frescobaldi etwa sind Familiennamen, die seit dem 14. Jahrhundert bis in heutige Zeit wesentlichen Anteil am italienischen Weingeschehen haben. Während Toskana und Piemont nach wie vor als Imageträger fungieren, lenken zunehmend auch andere Regionen mit neuen Qualitäten die Aufmerksamkeit auf sich, vor allem der Süden macht hier Furore.

Doch es war in Italien ein langer Weg vom Massenwein zum Qualitätsprodukt: 1963 erst entstand eine Weingesetzgebung, die Schritt für Schritt die Klassifizierung in Tafelweine und DOC-Weine regelte. Auch heute noch fallen nur 15 Prozent der italienischen Weine unter DOCG und DOC.

Engagierte Winzer haben jedoch mit auch internationalen Rebsorten Weine von so herausragender Qualität geschaffen – man denke hier etwa an die berühmten Super-Tuscans – die nunmehr als IGT-Weine (Indicazione geografica tipica) vermarktet werden.

Italien ist mit seinen unterschiedliche Klimata und unzähligen Bodenformationen natürlich ein vielfältiges Weinbauland; dazu kommt noch eine Vielzahl an Rebsorten, viele von ihnen nur hier heimisch: ein enormes Potenzial und eine Chance für die Positionierung von Identität im weltweiten Wettstreit.

Abruzzen

Abruzzen.jpg

Noch Mittel- oder schon Süditalien – das ist hier die Frage.

Geografisch gesehen ist die Verwandtschaft mit den nördlicheren Marken deutlich, politisch und sozial fühlt man sich südlicher. Jedenfalls hat der Weinbau hier eine lange Tradition, schon in antiken Schriften wird der abruzzesische Wein als stärkend gelobt.

Heute erstreckt sich die Rebfläche über mehr als 33.000 Hektar, wobei die Weingärten teilweise bis hinauf in 600 Metern Höhe liegen.  Gebirge, Wälder und Meernähe beeinflussen das Mikroklima vieler Weinberge maßgeblich, heiße Tage und kalte Nächte sind typisch und bieten daher optimale Voraussetzungen für qualitativ hochstehende Weine.

In den letzten Jahren setzte nicht nur ein Rückbesinnen auf die traditionelle abruzzesische Küche ein, sondern auch im Weinbau entdeckte man die typischen Rebsorten neu. „Die Region ist, kurz gesagt, ein Versuchslabor für eine raffinierte und schmackhafte Verknüpfung zwischen Modernem und Traditionellem, dem innovativsten und gelungensten Spiegelbild der modernen Weingastronomie.“, so Alessandro Bocchetti, Journalist für Weinführer Gambero Rosso.

Die Rotwein-DOC der hügeligen Region zwischen den höchsten Gipfeln des Appenin und dem adriatischen Meer benennt sich nach der wichtigsten Traubensorte – Montepulciano d’Abruzzo. Die aus ihr entstehenden Weine sind reich und voll, von milder Säure und angenehmen Tanninen und profitieren trotz südlicher Lage von dem ausgeglichenen Klima: Sie sind reichhaltig, aber nicht übermäßig schwer.

Trotzdem gelten Weine aus den Abruzzen immer noch als Geheimtipp, erkennbar am sehr fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

hen ist die Verwandtschaft mit den nördlicheren Marken deutlich, politisch und sozial fühlt man sich südlicher. Die Rotwein-DOC der hügeligen Region zwischen den höchsten Gipfeln des Appenin und dem adriatischen Meer benennt sich nach der wichtigsten Traubensorte – Montepulciano d’Abruzzo. Die aus ihr entstehenden Weine sind reich und voll, von milder Säure und angenehmen Tanninen und profitieren trotz südlicher Lage von den bis zu 600 m Seehöhe reichenden Weingärten und damit einem ausgeglichenen Klima: reichhaltig, aber nicht übermäßig schwer.

Zu allen Produkten

0 (0)
Was für ein Duft! Das reife Beerenaroma und die aromatische Würze wecken so manche süße Erinnerung an vergangene Tage am Meer.
995

 
10% Mengenrabatt
Nur € 8,96 pro Flasche
5 (1)
-37% statt
€ 3,95
Der Klassiker der Pasta. Versuchen sie dazu ein ein Sugo mit frischen Tomaten und frischen Basilikum, oder etwas pikanter mit dem Sugo ai Caperi von Live.
245
SALE
Sie sparen € 1,50 pro Stück
Normalpreis: € 3,95

€ 4,90 / kg Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
5 (1)
-33% statt
€ 4,45
Diese breiten Bandnudeln al dente kochen und mit fein gehobelten Trüffeln, etwas Olivenöl und frischen Parmesan servieren. Guten Appetit !
295
SALE
Sie sparen € 1,50 pro Stück
Normalpreis: € 4,45

€ 11,80 / kg Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Apulien

Apulien.jpg

Apulien, am Stiefelabsatz der Halbinsel, ist die produktivste Weinregion Italiens.

Ein Achtel der Rebflächen des ganzen Landes befinden sich dort, die Hektarerträge sind gemeinhin sehr hoch. Im heißen Klima werden die Weine tiefdunkel, erdig, schwer. Negroamaro, die bittere Schwarze, und Primitivo (möglicherweise in direkter Verwandtschaft zum kalifornischen Zinfandel) sind die vorherrschenden Rotweintrauben.

Apulien ist aber auch das Gebiet, in dem noch reichlich Potenzial schlummert, die Möglichkeiten der autochthonen Rebsorten sind noch lange nicht ausgeschöpft: Mit entsprechender Arbeit in Weingärten und Kellern kommen zunehmend Weine auf den Markt, die mit ihrer Intensität und Fülle und vergleichsweise moderaten Preisen eine Konkurrenz für renommiertere Kreszenzen aus namhafteren Regionen darstellen.

Zu allen Produkten

0 (0)
Tiefes Rubinrot mit violetten Reflexen; intensive Aromen wie Pflaumen und Kirschen, harmonische Würze mit Rosmarin- und Vanille-Aromen. Ein körperreicher Wein, weich und ausgewogen, leicht zu trinken. Am besten trinkt man diesen Wein zu pikanten Vorspeisen, rotem Fleisch, Wild und gereiftem Käse.
995
 
10% Mengenrabatt
Nur € 8,96 pro Flasche

€ 13,27 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
Ein schöner trinkfreudiger Negroamaro. Beerenfruch, leichte Würze und Kirsche am Gaumen. Einfach Urlaubsfeeling im Glas!
795
 
10% Mengenrabatt
Nur € 7,16 pro Flasche

€ 10,60 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 Mundus Vini Medaille
0 (0)
Bei Torrevento stehen alte Rebstöcke in traditioneller Albarello-Erziehung, also in einzelnen Büschen, auf der apulischen Hochebene. So entstehen konzentrierte Weine, da mit dieser Reberziehung nur niedrige Erträge erreicht werden. Typisch für den Primitivo ist der kräftige Körper. Der Wein ist fruchtig, erinnert an dunkle Kirschen und fließt weich und samtig über die Zunge. Ein echter Schmeichler!
795

 
10% Mengenrabatt
Nur € 7,16 pro Flasche

Emilia Romagna

Emilia-Romagna.jpg

Die Emilia-Romagna ist für vieles bekannt: Motoren, Delikatessen – und zunehmend auch für Wein.

Sie ist zum Beispiel die Terra di Motori– Ferrari, Maserati oder Bugatti sind nur eine kleine Auswahl der dort ansässigen Luxus-Sportwagenmarken. Berühmt ist diese Region auch für allerlei kulinarische Köstlichkeiten wie Parmaschinken, Parmigiano Reggiano und Balsamico-Essig. Nur der Wein der Emilia-Romagna fristet ein Schattendasein – allein der Lambrusco ist vielen Weinliebhabern geläufig.

Doch man kann die Emilia-Romagna getrost als „schlafenden Riesen“ bezeichnen – und als Geheimtipp. Wo sonst kann man in dem derart etablierten Weinland Italien noch günstige Weine mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis finden? San Valentino, Campo del Sole oder Podere Nespoli sind solche Kleinode, die das Entdeckerherz des Weinliebhabers höher schlagen lassen. Auch das Weingut Ermete Medici, das Spezialist für hervorragenden Lambrusco ist, gilt als Geheimtipp. Man braucht keine hellseherischen Fähigkeiten, um zu wissen, dass der schlafende Riese bald erwachen wird. Doch bis dahin heißt es noch: Qualität günstig erstehen – und am besten nicht weitersagen...

Zu allen Produkten

5 (2)
Dieser zartsüße Spitzenlambrusco ist im Sommer ein herrlich erfrischender Genuss – leicht gekühlt servieren! Kein Vergleich mit dem „Billig-Fruchtsaft der 80er".Echt genial!
995

 
10% Mengenrabatt
Nur € 8,96 pro Flasche
0 (0)
Trüffel veredelt zahlreiche Gerichte, hat ein markantes Aroma und ist als schwarzes Gold in der Küche bekannt! Gehobelt über frischer Pasta oder verarbeitet in Fleischgerichten lassen Trüffel jedes Gourmet-Herz höher schlagen!
2395
 
 

€ 479,00 / kg Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
Der intensive Geschmack nach Trüffel in nur einem Gläschen? Bruschetta und Crostini schmecken gleich um einiges besser, wenn man sie in diese köstliche Trüffel-Salsa tunkt. Die „Jagd“ nach dem begehrten Pilz hat ein Ende gefunden!
795
 
 

€ 99,38 / kg Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Friaul

Friaul.jpg

Die Rebflächen des Friaul liegen am südlichen Rande der Dolomiten und den Hügeln in Richtung Cormons im Osten. 

Die hohen Gipfel im Norden bieten Schutz vor unliebsamen Witterungseinflüssen wie Frost; die Vegetationsperiode ist damit im Frühjahr verlängert. Vor allem die Weißweine des Friaul genießen hervorragenden Ruf; neben Pinot Grigio, Chardonnay und Sauvignon sind auch Weine aus der aromatischen Ribolla-Traube höchst beliebt; eine weitere lokale Rebsorte ist der Tocai Friulano, der einen körperreichen, eher neutralen Wein ergibt.

Zu allen Produkten

5 (2)
-44% statt
€ 8,95
Frisch, fruchtig, leicht und trinkfreudig. Unsere wichtigsten Merkmale für einen Pinot Grigio. Diese Punkte haben wir uns zu Herzen genommen und sind im Friaul fündig geworden. Ein Wein für Jedermann und jede Gelegenheit. Salute!
495
SALE
Sie sparen € 4,00 pro Flasche
Normalpreis: € 8,95

€ 6,60 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
Pinot Grigio wie er sein muss. Tropisch fruchtige Anklänge, frischer Gaumen & ein wenig Würze im Finish. Im Friaul weiß man eben was Trinkfreudigkeit bedeutet.
2295
 
10% Mengenrabatt
Nur € 20,66 pro Flasche

€ 30,60 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
Pure Lebensfreude: Mit seinen frischen, fruchtigen Aromen und der tollen Säure ist dieser Wein ein perfekter Aperitif!
995

 
10% Mengenrabatt
Nur € 8,96 pro Flasche

Ligurien

Ligurien.jpg

Cinqueterre der bei Urlaubern sehr beliebte Küstenabschnitt ist gleichzeitig ein DOC-Gebiet für einen straffen und charaktervollen Weißwein.

Die Region (ital. Liguria) liegt im Nordwesten Italiens am Golf von Genua. Die Weinberge umfassen rund 1.500 Hektar Rebfläche und liegen oft an steilen Hängen und auf mühsam in den Fels gehauenen Terrassen. In Ligurien wachsen an die 100 verschiedene autochthone Sorten, die nur in geringen Mengen angebaut werden und die außerhalb Liguriens kaum zu finden sind. Neben dem Cinqueterre kommen auch die Weißweine Pigato und Vermentino, der Rosé Rosa di Albenga aus dem Gebiet, sowie der Rotwein Rossese di Dolceacqua aus Ligurien.

Zu allen Produkten

5 (1)
Honig mit Trüffel ist eine an Aroma und Geschmack beinahe unübertreffliche Kombination. Zu Parmesan oder Hartkäse, mit Erdbeeren, oder einfach nur auf eine Buttersemmel. (100g)
645

SALE
Sie sparen € 3,45 pro Stück
Normalpreis: € 9,90
0 (0)
Trüffel mit Tomatensauce ist eine Mischung die sich hervorragend für sinnlich-betörende Pastagerichte eignet. Tagliatelle schnell gekocht und mit Sugo vermischt, basta.
895
 
 

€ 49,72 / kg Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Lombardei

Lombardei

Die Lombardei ist vor allem durch ihre Schaumweine von Franciacorta und Oltrepò Pavese bekannt, die nach der traditionellen Methode der Flaschengärung hergestellt werden.

Die Lombardei ist die am meisten bevölkerte und eine der wohlhabendsten Regionen Italiens. Die Region mit den bekannten Städten Mailand, Bergamo, Brescia, Mantua u.a. grenzt im Norden an die Schweiz, im Westen an Piemont, im Süden an die Emilia Romagna und im Osten an Venetien und Trentino.

In der Lombardei sind Berge, Hügel und Ebenen bunt zusammengewürfelt. Der Weinbau konzentriert sich auf die höher gelegenen Gebiete von Oltrepò Pavese, Franciacorta und das Veltlin-Tal (Valtellina, hier wird bis auf 800 m Seehöhe Wein angebaut). An den Ufern des Gardasees ist Wein seit tausenden Jahren heimisch. Die Voraussetzungen für Qualitätsweinbau könnten in der Lombardei nicht günstiger sein: Wetterschutz durch die Alpen, die Kleinklima sind durch viele Seen begünstigt, das Klima ist mild, Spätsommer und Herbst sind trocken und warm. Warme Luftströmungen vom Comer See ermöglichen das Ausreifen der Reben. In größeren Höhen fördern starke Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht die Aromabildung.

Zu allen Produkten

92 Robert Parker Punkte
5 (1)
Winzerlegende Maurizio Zanella zeigt, dass seine wunderbaren Schaumweine qualitativ Champagner um nichts nachstehen! Unglaublich elegant, feinfruchtig und cremig!
3295
 
10% Mengenrabatt
Nur € 29,66 pro Flasche

€ 43,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
Der Franciacorta Vintage begeisterte in der Blindverkostung und läßt viele Champagner alt aussehen. 4 Jahre auf der Hefe und nur 1 g Restsüße ergeben einen fulminanten Schaumwein.
4995

 
10% Mengenrabatt
Nur € 44,96 pro Flasche

Marken

Marken.jpg

Das Mittelstück der Adriaküste, die Lagen von Florenz und Orvieto etwa, ist vor allem durch den trockenen Verdicchio bekannt. 

Vor allem bekannt sind die Marken durch den trockenen Verdicchio. Noch zu entdecken aber sind die Rotweine der Region, deren Qualität sich durchaus der des Chianti annähert und die von der Charakteristik der Montepulciano-Traube getragen wird – tiefe Farbe, aber weniger Tannin, und oft voller Körper zeichnen sie aus. Für die DOC Rosso Piceno wird sie mit einem Hauptanteil Sangiovese verschnitten und ergibt fruchtige Weine, die durchaus auch für längere Reifezeiten geeignet sein können.

Zu allen Produkten

0 (0)
Nur die besten Zutaten und ein spezieller Hartweizengrieß kommen in diese von Hand gemachten Tagliatelle, die mit Safran veredelt wurden. Feiner, exquisiter Geschmack
695

SALE
Sie sparen € 1,95 pro Stück
Normalpreis: € 8,90
0 (0)
-24% statt
€ 5,90
Filini sind dünne Nudeln, die sich hervorragend für cremige Pasta eignen. Wie alle Produkte von La Pasta di Aldo sind auch die Filini mit einer eigens abgestimmten Weizengrießsorte gefertigt und schmecken köstlich.
445
SALE
Sie sparen € 1,45 pro Stück
Normalpreis: € 5,90

€ 17,80 / kg Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
-24% statt
€ 5,90
Pappardelle haben ihre traditionellen Wurzeln in der Toskana und vertragen sich besonders mit kräftig gewürzten Saucen wie Sugo Cinghiale (Wildschweinsugo).
445
SALE
Sie sparen € 1,45 pro Stück
Normalpreis: € 5,90

€ 17,80 / kg Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Piemont

Piemont.jpg

Piemont heißt übersetzt „am Fuße der Berge“.

Und tatsächlich schmiegt sich diese hoch angesehene Weinbauregion in den schützenden Alpenbogen. Das facettenreiche Hügelland verfügt über hervorragende Böden für den Weinbau, doch wenngleich Asti auf demselben Breitengrad wie Bordeaux liegt, muss das Gebiet doch mit raueren klimatischen Bedingungen leben: kurze trockene Sommer, lange neblige Herbste und sehr kalte Winter bieten nicht gerade das typische Italienbild!

Nebbiolo, die hochwertigste Rebsorte des Piemont, scheint aber wie gemacht für diese Bedingungen, der Nebel liegt schon in ihrem Namen. Kleinbeerig, farbintensiv und tanninreich, anspruchsvoll bei Lagen, ist sie imstande, höchsten Qualitätsansprüchen zu genügen, aus ihr werden die Spitzenweine des Piemont, Barolo und auch Barbaresco, gekeltert.

Barbera, eine weitere hier heimische Rebsorte, ertragsstärker als Nebbiolo, hat Karriere gemacht, ist vom frischen, fruchtigen Wein zum modernen, dichten Spitzenrotwein aufgestiegen. Für weichere und fruchtbetonte Weine sorgt die Dolcetto-Traube; die besten Weißweine kommen von den Hügeln um die Stadt Gavi – sie sind von guter Säure, Stahligkeit und sehr trocken.

Zu allen Produkten

0 (0)
Olim Bauda ist der Shooting-Star im Piemont. Hier ist die Rebsorte Barbera Hauptdarsteller und erreicht ungeahnte Höhen, wie man an diesem eleganten und intensiven Wein erkennt.
1295
 
10% Mengenrabatt
Nur € 11,66 pro Flasche

€ 17,27 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
5 (1)
Beste Kartoffeln werden in einer Mischung aus Olivenöl und Sonnenblumenöl heraus gebacken und mit Salz und echtem Trüffel verfeinert. Unwiderstehlich gut.
495
 
 

€ 49,50 / kg Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
Der saftige, reife Barolo besticht durch grandiose Dichte und Tiefe. Wilde Aromen von Rosen und frischen Trüffeln verbinden sich mit reifen Zwetschken und samtiges Tannin sorgt für den letzten Schliff.
2995

 
10% Mengenrabatt
Nur € 26,96 pro Flasche

Sardinien

Sardinien.jpg

Sardinien bietet ein großes, mannigfaltiges Rebsortenspektrum.

Dies lässt erkennen, dass hier eine reichhaltige und vielfältige alte Weinkultur bis in die heutige Zeit ihren Charakter behalten hat, der Einfluss verschiedenartigster Kulturen durch die Jahrhunderte ist nicht zu übersehen. Auffällig ist auch das Vorkommen alter spanischer und französischer Rebsorten wie etwa Carignano, der hier interessante Weine von rundem, vollem Geschmack hervorbringen kann.

Zu allen Produkten

89 Robert Parker Punkte
0 (0)
Auf Sardinien gibt es mehr Hundertjährige als im ganzen übrigen Italien. Das könnte auch an dem köstlichen Cannonau liegen, der sehr viel Freude und Genuss bereitet.
1695

 
10% Mengenrabatt
Nur € 15,26 pro Flasche
0 (0)
80 % Vermentino und 20 % Sauvignon Blanc stecken in dem spannenden sardischen Weißwein, der vier Monate auf seiner Hefe reifen durfte. Das macht ihn außergewöhnlich mit einem intensiven Duft nach Akazienblüten, Äpfeln und frischem Brot.
1495
 
10% Mengenrabatt
Nur € 13,46 pro Flasche

€ 19,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Sizilien

Sizilien.jpg

Die große Insel ist seit jeher ein Zentrum der ununterbrochenen Weinbautradition.

Und: Sie teilt sich mit Apulien die Spitzenstellung hinsichtlich Rebflächen und Erntemengen. Mit idealen natürlichen Voraussetzungen wie Sonne, Wärme, wenig Niederschlag und kargen Böden auch in Höhenlangen ist auch hier schon seit geraumer Zeit ein Aufbruch hin zu qualitätsvollen Weinen zu beobachten.

Neben dem üblichen Trend zu internationalen Rebsorten ist es vor allem die Hinwendung zu heimischen Trauben, die das Potenzial Siziliens verdeutlicht. Nero d’Avola, auch Calabrese genannt, als beste hier ansässige Rebsorte beweist seine Stärken mit dichten, farbintensiven Gewächsen, reinsortig oder in Verschnitten mit Syrah und Cabernet Sauvignon und eignet sich hervorragend für den Fassausbau.

Neben hochwertigen Rot- und auch Weißweinen ist es vor allem der Marsala, ein aufgespriteter süßer Wein aus dem sizilianischen Westen, der seit jeher zum Ruhme der Insel beigetragen hat.

Zu allen Produkten

0 (0)
Reinsortiger Nerello Mascalese wächst hier zwischen 600-800 Höhenmetern am Fuße des Ätna. Die 12ha Weingärten befinden sich auf reinem Vulkangestein, welches dem Wein seine einzigartige Würze und Mineralik verleiht.
1595
 
10% Mengenrabatt
Nur € 14,36 pro Flasche

€ 21,27 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
93 James Suckling Punkte
0 (0)
Reinsortiger Nerello Mascalese wächst hier zwischen 600-800 Höhenmetern am Fuße des Ätna. Die 12ha Weingärten befinden sich auf reinem Vulkangestein, welches dem Wein seine einzigartige Würze und Mineralik verleiht.
1595
 
10% Mengenrabatt
Nur € 14,36 pro Flasche

€ 21,27 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
91 Falstaff Punkte
0 (0)
Der zu 100 % aus Nero d’Avola bestehende Plumbago duftet intensiv nach roten und schwarzen Früchten, schmeckt nach Kakao und überzeugt durch perfekt integrierte Holznoten.
1495

 
10% Mengenrabatt
Nur € 13,46 pro Flasche

Südtirol

Suedtirol.jpg

In Südtirol ist die Weinszene in den vergangenen Jahren heftig in Bewegung geraten.

Der Kampf gegen das Image als Lieferant von billiger, vordergründig süffiger Massenware vor allem für den deutschen Sprachraum wurde mit Bravour gefochten. Traditionell sind es Kellereien und Genossenschaften, die den Großteil der Weinproduktion bestreiten; auch sie haben sich dem Trend zum qualitativ hochwertigen Südtiroler Wein verschrieben. Doch vor allem visionäre Vorreiter wie Alois Lageder haben den aktuellen Weg des Südtiroler Weinbaus nachhaltig mitbestimmt.

Südtirol hat aufgrund seiner Topographie nur eine begrenzte Menge an Rebflächen aufzuweisen: diese befinden sich in den Alpentälern entlang von Eisack und Etsch, im fruchtigen Schwemmland der Flüsse ebenso wie auf Terrassenlagen an den Abhängen der Dolomiten. Magere, durchlässige Böden mit hohem Kalkanteil bestimmen den fruchtbetonten, eleganten Charakter der Weine, die zudem von der ausgiebigen Sonneneinstrahlung und den hohen Durchschnittstemperaturen profitieren.

Die geschützten warmen Hanglagen und der Einfluss der Höhe bringen den Weißweinen Ausgewogenheit von Reife und Säure: Müller-Thurgau, Kerner, Gewürztraminer, Pinot Grigio und Pinot Bianco (in der Rebsortenbezeichnung macht sich die politische Zugehörigkeit zu Italien bemerkbar) erfreuen mit unbändiger Aromenfülle.

Lagrein und Vernatsch als Exponenten lokaler Rotweintrauben müssen sich gegen Pinot Noir und Cabernet Sauvignon in herausragenden Qualitäten behaupten. Die DOC St.Magdalener, weit oben in der Qualitätsskala, und die in der Publikumsgunst ganz vorne liegende DOC Kalterersee basieren beide auf der Vernatsch-Traube.

Zu allen Produkten

16 Vinum Punkte
0 (0)
Aus 80 % naturreinem Bergapfelsaft und 20 % Marillenmark entsteht ein interessanter Dialog von Süße und feinaromatischer Säure der beiden Sorten. Selbstverständlich ohne Zuckerzusatz!
590

 
 
16 Vinum Punkte
0 (0)
80% Apfelsaft für Struktur und Wesen und 20% Birne für samtige Fülle ergeben ein unschlagbares Duo für einen gelungenen Saft. Und natürlich wie immer ohne zugesetzten Zucker.
590
 
 

€ 7,87 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
90 James Suckling Punkte
0 (0)
Alois Lageder ist unbestritten der Pionier des nachhaltigen Weinbaus in Südtirol, seine Weine gehören durch die Bank zum Spitzensegment. Der elegante Weißburgunder passt sehr gut zu hellen Fleischgerichten!
1595
 
10% Mengenrabatt
Nur € 14,36 pro Flasche

€ 21,27 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Toskana

Toskana1

Neben dem Piemont bildet die Toskana jenes Fundament, auf dem der Ruhm italienischer Weine basiert. 

Sie beherbergt zahlreiche DOCG-Bereiche, doch es sind nicht nur die traditionellen Appellationen, die das Begehren der Weinliebhaber auslösen, sondern vor allem und gerade jene Vini da Tavola und IGTs, die zunächst als Super-Tuscans in aller Munde kamen und mittlerweile zu geläufigen Markennamen wurden wie Ornellaia, Sassicaia, Tiganello.

Die Leitrebsorte der Toskana ist der Sangiovese, der dem Chianti Classico ebenso wie dem Brunello im Montalcino oder dem Vino Nobile di Montepulciano seinen Charakter verleiht. Er ist aber auch Bestandteil des immer populärer werdenden Morellino aus jenem zukunftsträchtigen neuen Weinbaugebietes der südlichen Toskana, der Maremma. Dazu kommt vermehrt der Anbau internationaler Rebsorten, vor allem Cabernet Sauvignon und Merlot mit bemerkenswerten reinsortigen Spitzengewächsen, die in der eigenen Qualitätskategorie IGT für internationale Furore sorgen.

Die klimatischen und geologischen Bedingungen der Toskana sind so vielfältig wie die in ihnen entstehenden Weine; anhand des Übergewichtes an namhaften Rotweinen aber vergisst man ganz auf die toskanischen Weißen: Vernaccia di San Gimignano allen voran. Und da ist noch der Vin Santo, ein Dessertwein, der aus getrockneten Trauben gewonnen und im Ausbau gezielt oxidiert wird.

Zu allen Produkten

5 (1)
Barone Ricasoli ist Erfinder der Formel für Chianti Classico und bekannt für ausgezeichnete Weine. Rocca Guicciarda wurde 20 Monate im kleinen Holzfass ausgebaut und zeigt unglaublich viel Kraft und Eleganz!
1995
 
10% Mengenrabatt
Nur € 17,96 pro Flasche

€ 26,60 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
-50% statt
€ 14,95
Für den Governo werden die Trauben mit perfekter Reife gelesen. Nur ein paar Trauben werden auf dem Stock belassen und dort getrocknet. Erst später werden sie hinzugefügt und liefern die wärmende Fülle und seidiges Tannin. Reife und intensive rote Früchte, robust und ausgewogen am Gaumen. Perfekter Wein für kalte Nächte.
745
AKTION
Sie sparen € 7,50 pro Flasche
Normalpreis: € 14,95

€ 9,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
94 Falstaff Punkte
5 (2)

1. Platz Falstaff Chianti Classico Trophy 2018

Für den Falstaff gibt es keinen besseren Chianti Classico in diesem Jahrgang. Und auch Jancis Robinson MW, sonst die Strenge in Person, staunt über seine perfekte Balance mit scharfer Säure und reifen, weichen Tanninen. „Hedonistisch und elegant“, resümiert sie.

Das Bio-Pionier-Weingut Querciabella hat also wieder alles aus der Sangiovese-Traube herausgeholt. Ein beeindruckend dichter Wein mit voller Frucht und herrlicher Säure- und Tanninstruktur.

1995

 
10% Mengenrabatt
Nur € 17,96 pro Flasche

Veneto

Veneto.jpg

Das Veneto ist ein weiterer klingender Name des italienischen Weinbaus. 

Die wichtigsten Weine des Veneto, zu Deutsch Venetien, das sich von den Dolomiten bis zur Po-Ebene erstreckt, wachsen in den Ausläufern der Alpen und im hügeligen Gebiet vom Gardasee bis Conegliano. Verona als Weinhauptstadt verfügt über namhafte DOC-Weine wie Soave, Valpolicella und Bardolino, wichtig vor allem im Export.

Nicht umsonst ist diese Stadt Schauplatz für die große Weinmesse Vinitaly, die alljährlich im April stattfindet. Der Veneto zählt nach Sizilien und Apulien zu den produktivsten Weinbaugebieten Italiens, doch die Winzer haben es verstanden, Quantität und Qualität zu vereinen, und so entstehen hier nicht nur einige der populärsten Weine, sondern mit dem Amarone auch einer der großen Rotweine des Landes.

In dieser Region haben ganz eigenständige Traubensorten Tradition: Garganega steht für Soave, Corvina für Valpolicella und Prosecco für den um Conegliano und Valdobbiadene produzierten Schaumwein besonderer Güte.

Zu allen Produkten

4.88 (8)
Italienische Leichtigkeit für jeden Tag. Voll im Geschmack, mit intensiven Apfel- und Zitrusaromen überzeugt der Mitò Spumante durch Ausgewogenheit und ein unglaubliches Preis/Genuss-Verhältnis.
995

 
10% Mengenrabatt
Nur € 8,96 pro Flasche
91 Falstaff Punkte
4.5 (2)
Ein elegantes und komplexes Bouquet mit Noten von exotischen Früchten, feine Perlage und weißer Pfirsich am Gaumen machen den Ca‘ di Rajo Brut zu einem exzellenten Aperitif oder Begleiter zu Gebratenem, Käse, Austern und Garnelen.
995
 
10% Mengenrabatt
Nur € 8,96 pro Flasche

€ 13,27 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
94 Wine Enthusiast Punkte
5 (2)
Der Top-Prosecco aus dem Haus Nino Franco besticht durch betörende Eleganz, volle Frucht nach Äpfeln und Birnen und feine, fröhliche Perlen. Der Wine Enthusiast hat den feinen Schaumwein deshalb zum besten Wein des Jahres 2019 gewählt. Auf den Champagne & Sparkling Wine World Championships 2018 räumte Rustico zusätzlich den begehrten Titel des besten non-Vintage Prosecco der Welt ab.
1495
 
10% Mengenrabatt
Nur € 13,46 pro Flasche

€ 19,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand