Kundenservice- und Bestellhotline

Rufen Sie uns zu den angegebenen Zeiten kostenfrei an!

Mo-Do 9.00 - 18.00 Uhr
Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Gratishotline Österreich

08000 8020 8020

Hotline international

+43 (0)5 0706 3070
Schreiben Sie uns

Fragen zu Ihrer Bestellung?
E-Mail an order@weinco.at

 

Fragen zu Ihrer Kundenkarte?
E-Mail an vinocard@weinco.at


Diners Club Kundendienst

E-Mail kundendienst@dinersclub.at
Tel +43 (0)1 50 135-14

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr

Wenn niemand mehr liefert, liefern wir. Und zwar innerhalb von Wien und binnen 90 Minuten nach telefonischer Bestellung - auch abends und an Wochenenden!

Gratis-Expresshotline

0800 400 460

Wählen Sie aus dem WEIN & CO Sortiment und lassen Sie sich durch unsere Sommeliers kostenlos am Telefon beraten!

Kontakt

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
  Gratiszustellung ab € 25*
Gesamt:
000
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
0x hinzugefügt
ROSÉWEIN
Zwischensumme: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
Herkunft Österreich

Österreich

KremstalHimml.jpg

Österreichs Weingärten erstrecken sich über etwa 51.000 Hektar, vorwiegend in Osten und Südosten des Landes.

Unser Land ist eindeutig eine Weißweinnation: Wiewohl auch beeindruckende Rotweine entstehen, sind dennoch etwa 70 % der Rebfläche mit Weißwein bestockt. Insgesamt sind für die Qualitätsweinerzeugung 22 weiße und 13 rote Sorten zugelassen.

Der Weinbau spielt sich in erster Linie im Osten und Südosten des Landes ab. Als „Weinland Österreich“ sind Niederösterreich und Burgenland mit ihren zahlreichen Unterregionen zusammengefasst. Die drei steirischen Weinbaugebiete ergeben zusammen das „Steirerland“. Auch die Bundeshauptstadt Wien ist eine eigene Region, immerhin umfasst sie bereits 700 Hektar. Und mit „Bergland Österreich“ wird die Rebfläche der restlichen Bundesländer bezeichnet.

Im Durchschnitt werden pro Jahr rund 2,5 Millionen Hektoliter geerntet. Der Löwenanteil davon wird im Inland getrunken, denn der Österreicher ist ein patriotischer Weintrinker - über 70 % der im Land konsumierten Weine stammen aus Österreich. Doch der Export steigt stetig, was wenig wundert angesichts der Tatsache, dass etwa zwei Drittel der Weine Qualitätsweine sind. Ein hohes Niveau also, das auch international Anerkennung findet. Schließlich gehören einige der österreichischen Weine, egal ob rot, weiß oder süß, zu den besten weltweit.

Burgenland

Burgenland.jpg

Die Hitze und das vom Neusiedler See geprägte Mikroklima machen das Burgenland zum Weinland par excellence.

In ganz Mitteleuropa gibt es nirgendwo mehr Sonne als im Burgenland. Für den Rotwein heißt das, dass er hier die idealen Bedingungen vorfindet, um zu voller Reife zu gelangen. Kühlend wirkt dagegen der Neusiedler See und sorgt nebenbei mit seinem Nebel für die Edelfäule, die die Voraussetzung für die Produktion süßer Weißweine bildet.

Die wichtigste Rebsorte des Burgenlands ist Blaufränkisch. Das Mittelburgenland trägt deshalb sogar den Namen Blaufränkischland. In seinen alten Weingärten entwickeln die Trauben ihre klassischen Brombeeraromen und ziehen viel würzigen Charakter aus den Tegel-, Ton-, Sand- und Geröllböden. Ähnlich dominant ist Blaufränkisch auch im Südburgenland, wo er insbesondere am Eisenberg sortenrein ausgebaut wird und charismatischen Eisengeschmack entwickelt.

Zu beiden Seiten des Sees wird Blauer Zweigelt sortenrein und als Cuvée ausgebaut, daneben auch eine erstaunliche Vielfalt an Weißweinen, die zum Teil zu spannenden Süßweinen verarbeitet werden, unter denen der Ruster Ausbruch eine Sonderstellung einnimmt. Aber auch der Seewinkel zwischen Podersdorf, Illmitz und Apetlon hat sich hier einen guten Ruf erarbeitet. Die vielschichtigsten Weißweine aber kommen vom Leithaberg, wo Kalk und Schiefer den Trauben zu höchster Intensität, Mineralität und Konzentration verhelfen.

Zu allen Produkten

0 (0)

Breitschultrig wie Hans und Michi Schwarz soll er sein, aber mit einem Trinkfluss, dass er runtergeht wie Öl. Das war die Vorgabe, nach der das WEIN & CO Team mit Michi Schwarz verkostet und verschiedene Cuvées ausprobiert hat. Nach stundenlangem Testen und Variieren der Zusammenstellung stand der „Tiefschwarz“ fest.

Ein Bär von einem Zweigelt, dem ein guter Anteil Blaufränkisch den gewissen Kick verleiht. Saftig, schwarzbeerig und tiefgründig!

1658

je Flasche (im 6er-Set)
5+1 gratis
Normalpreis: € 19,90
92 Falstaff Punkte
5 (4)
Breitschultrig wie Hans und Michi Schwarz soll er sein, aber mit einem Trinkfluss, dass er runtergeht wie Öl. Das war die Vorgabe, nach der das WEIN & CO Team mit Michi Schwarz verkostet und verschiedene Cuvées ausprobiert hat. Nach stundenlangem Testen und variieren der Zusammenstellung stand der „Tiefschwarz“ fest. Ein Bär von einem Zweigelt, dem ein guter Anteil Blaufränkisch den besonderen Kick verleiht. Saftig, schwarzbeerig und tiefgründig!
1995
 
10% Mengenrabatt
Nur € 17,96 pro Flasche

€ 26,60 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
91 WEIN & CO Punkte
4.67 (3)
Strahlend tiefdunkle rubinrote Farbe mit fast schwarzem Kern und violetter Randaufhellung; Tolle frisch-fruchtig einladende Nase nach knackigen Kirschen, Schokoraspeln, Weichselkompott, feinwürzig nach etwas Zimt und Wacholder, Hauch von Salbei, Ribisel, feine Beerenkonfit Noten; Am Gaumen ungemein rund und harmonisch, viel Frucht, Weichselröster, knackige Herzkirsche, Feigen, Zartbitterschokolade, Schwarztee, Oliven, herrliche Kräuterwürze, saftige frische Textur und doch wunderbar dicht mit feiner Mineralik unterlegt, feine florale Noten am Gaumen, elegant eingebundene Tannine, sehr finessenreich! Ein herrlich typischer Zweigelt mit tollem Abgang, bleibt genial lange haften und animiert zum Weitertrinken!
1195
 
10% Mengenrabatt
Nur € 10,76 pro Flasche

€ 15,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Niederösterreich

Niederstereich.jpg

Niederösterreich kann als wahre Wunderwelt des Weines gelten – und das in gleich mehrerer Hinsicht.

Es ist größtes Weinbaugebiet der Republik, verfügt mit 30.000 Hektar über 62 % der gesamtösterreichischen Rebfläche, an die 80 % gehören allein der Weißweinerzeugung, der größte Anteil hievon wird wiederum vom Grünen Veltliner gestellt.

Dass dabei keine Uniformität aufkommt, dafür sorgen die unterschiedlichsten klimatischen Bedingungen und Bodenbeschaffenheiten, die nicht nur vielerlei Weißweinsorten, sondern auch dem Rotwein jeweils ideale Bedingungen schaffen. Urgestein zieht sich von der Wachau übers Krems- und Kamptal bis hinauf ins Weinviertel; schwere Lössböden sind am Wagram, einer markanten Geländestufe nördlich der Donau, und im westlichen Weinviertel zu finden, warme Schotterböden lassen Rotweine im Carnuntum östlich von Wien und der Thermenregion im Süden besonders gut gedeihen.

Doch es gibt keine generelle Regel, was wo zu finden sei – irgendwie ist alles überall und es obliegt der Fähigkeit der Winzer, die ideale Rebsorte für die jeweiligen Bedingungen zu wählen. Vom Grünen Veltliner, der nicht nur mengenmäßig, sondern mittlerweile auch qualitativ als die heimische Leitrebsorte gelten mag, über internationalere Gewächse wie Riesling, Weißburgunder und Chardonnay, vom wiederum heimischen Welschriesling bis zu explizit regional autochthonen Sorten wie Zierfandler und Rotgipfler bergen die Weißweine eine schillernde Palette an Möglichkeiten. Und der Zweigelt erhält ernsthafte Konkurrenz durch Blauburgunder, Cabernet Sauvignon und Merlot. Im idealen Fall aber tragen die Weine, gleich welcher Zusammensetzung, die Vorzüge und Charaktere ihres Standortes gebündelt in sich.

Zu allen Produkten

5 (1)
Namensgebend für diese limitierte WEIN & CO Edition sind die in den Herkunftslagen dieses Weines abgelagerten eiszeitlichen Sedimente der Urdonau, die diesem Göttlesbrunner Zweigelt seinen Charakter verleihen. Kraftvoll, typisch und charakterstark wie der Falstaff Winzer des Jahres 2018. Ein Wein für wunderbare Stunden.
1495
 
10% Mengenrabatt
Nur € 13,46 pro Flasche

€ 19,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
5 (1)
Namensgebend für diese limitierte WEIN & CO Edition sind die in den Herkunftslagen dieses Weines abgelagerten eiszeitlichen Sedimente der Urdonau, die diesem Göttlesbrunner Zweigelt seinen Charakter verleihen. Kraftvoll, typisch und charakterstark wie der Falstaff Winzer des Jahres 2018. Ein Wein für wunderbare Stunden.
1495
 
10% Mengenrabatt
Nur € 13,46 pro Flasche

€ 19,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)

Der Parapluiberg bekam seinen Namen durch den kupfernen Regenschirm am höchsten Punkt des Weinbergs. Der „Paraplui“ spendet Schatten und macht den Aussichtspunkt zum perfekten Ort für ein Picknick, bei dem auch dieser Gelbe Muskateller nicht fehlen darf!

Frische, Frucht und Finesse stehen für Markus Huber bei seinem Muskateller immer im Vordergrund.

995

AKTION
Sie sparen € 3,00 pro Flasche
Normalpreis: € 12,95

Oberösterreich

Oberoesterreich.jpg

Wo früher gekeltert wurde, wird heute ambitioniert gebrannt.

Im Vergleich zu Wien, Niederösterreich und dem Burgenland nimmt sich der Weinbau in Oberösterreich geradezu verschwindend gering aus: Nicht einmal ein Tausendstel der österreichischen Rebfläche entfällt auf das Land ob der Enns. Im 18. und 19. Jh. versiegte der Weinbau sogar komplett und machte Platz für die Bier- und Mostproduktion. Aber das macht nichts: Die hervorragenden Brände aus der Region versüßen uns die Zeit, während wir darauf warten, ob die Klimatologen recht behalten und dem oberösterreichischen Weinbau eine Renaissance bevorsteht.

Zu allen Produkten

0 (0)
Exquisite Steinobstnote, eleganter Fluss am Gaumen, geschliffenes Zwetschkenaroma.
3700

 
10% Mengenrabatt
Nur € 33,30 pro Flasche
94 Falstaff Punkte
0 (0)
Frisch, fruchtig und elegant: Der feine Marillenbrand mit glockenklarer Frucht ist mild und bekömmlich und macht Lust auf einen zweiten Schluck! (Inhalt: 0,35l)
4695
 
10% Mengenrabatt
Nur € 42,26 pro Flasche

€ 134,14 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
96 Mixology Taste Forum Punkte
4 (1)
Reisetbauer führt persönlich die Süßweinfässer aus dem Seewinkel nach Axberg. In diesen aromatischen Barriques darf der edle Whisky aus Sommerbraugerste dann über Jahre reifen und seine Geschmeidigkeit zur Vollendung bringen.
5995
 
10% Mengenrabatt
Nur € 53,96 pro Flasche

€ 85,64 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Salzburg

Salzburg

Delikate Destillate sind Salzburgs Spezialität.

Während der Mönchsberg vor 500 Jahren noch mit Weinreben bepflanzt war, ist der Weinbau in Salzburg Stadt und Land heute kaum vorhanden. Zu schwierig gestaltet die ständig drohende Frostgefahr den Winzern den Anbau. Seit 1928 die Brennerei Guglhof gegründet wurde, wird dafür erfolgreich destilliert: Vom Frucht- bis zum Zirbenbrand entstehen heute im ehemaligen Fürstentum von der Kritik hochgepriesene Hochprozenter – sogar hochwertiger Whisky aus Salzburg ist inzwischen zu haben. Und guten Wein haben wir ohnehin genug.

Zu allen Produkten

0 (0)
Die Redewendung "Ich glaub, ich steh im Wald" bekommt hier eine völlig neue Bedeutung! Wer an diesem Zirbenbrand - der Königin der Alpen - riecht, fühlt sich wie auf einer Waldlichtung nach einem Sommerregen! Herrliche Waldhonignoten!
2795
 
10% Mengenrabatt
Nur € 25,16 pro Flasche

€ 79,86 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
97 Falstaff Punkte
5 (1)
Die süßen, leuchtend roten Früchte schmecken schon frisch vom Baum hervorragend! In der Brennerei Guglhof wird aus ihnen ein limitierter Spitzenbrand mit glasklarem Williamsbirnenduft und konzentrierter Frucht am Gaumen.
3995
 
10% Mengenrabatt
Nur € 35,96 pro Flasche

€ 114,14 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
19.25 Vinaria Punkte
0 (0)
Es ist faszinierend, wie unzählige Botanicals – in diesem Fall 23, wie Wacholder, Bergminze, Alpenrosenblüten, Zitronenmelisse und viele andere – gemeinsam in einer alten Kupferblase destilliert, zu einem harmonischen Gesamtkunstwerk werden!
4995

 
10% Mengenrabatt
Nur € 44,96 pro Flasche

Steiermark

SuedsteiermarkArminFaber.jpg

Die Steiermark hat eine Rebfläche, kleiner als die des Kamptales, und dennoch rund 3900 Betriebe. 

Als Weinbauregion ist die Steiermark gekennzeichnet durch unzählige Kleinstwinzer, die in mühsamer Arbeit auf oftmals extremen Steillagen das österreichische Weinprofil um eine zusätzliche Facette bereichern: hauptsächlich weiß, frisch und von klarer Primärfrucht.

Alljährlich sehnlichst erwartet wird etwa der Steirischen Junker, dessen Marketingkonzept eine einzige Erfolgsgeschichte ist. Während überall sonst der Veltliner die Rebsortenhitliste anführt, so sind es hier Welschriesling und Weißburgunder, im Image gefolgt von Sauvignon Blanc und Morillon. Und war wäre ein Aperitif ohne Steirischen Muskateller?

Das illyrische Klima bringt warme Sommer, milde Winter und reichlich Niederschlag; häufiger Hagel ist für die Winzer immer ein Risiko. Im Vulkanland Steiermark, noch im Übergangsbereich vom pannonischen Klima, wo auch der Traminer zu besonderen Ehren kommt, dominieren vulkanische Böden; Schiefer, Muschelkalk und Urgestein machen die südsteirischen Lagen zu ausgeprägten und vielgesuchten. In der Weststeiermark schließlich hat der Blaue Wildbacher, vornehmlich zum rassigen Schilcher ausgebaut, seine Heimat.

Zu allen Produkten

5 (2)

Der Name “vom Opok” unterstreicht liebevoll die Herkunft dieses frischen, fruchtbetonten Sauvignon Blanc. Opok: So nennt man in der Steiermark nämlich die kargen Kalkmergelböden, denen er seinen unverwechselbaren Terroir-Charakter verdankt.

1295

 
10% Mengenrabatt
Nur € 11,66 pro Flasche
92 Falstaff Punkte
5 (1)
Leuchtend klar und präzise, mit eleganten Zitrusnoten und traumhafter Mineralik, ist der Sauvignon Blanc Schiefer ein Musterbeispiel für den eindrucksvollen, Terroir-betonten Wohlmuth-Stil. Dieser ergibt sich durch ein Spannungsspiel aus der klimatisch bedingten Wärme, in der die Trauben voll ausreifen können, und der Kühle der Höhenlage sowie der kargen Schieferböden.
1495
 
10% Mengenrabatt
Nur € 13,46 pro Flasche

€ 19,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
90 Falstaff Punkte
5 (2)
Sabathini ist eine saftige Cuvée aus typisch steirischen Rebsorten und verführt mit einem ungemein aromatischen Geschmack nach weißen Birnen und grünem Spargel.
895
 
10% Mengenrabatt
Nur € 8,06 pro Flasche

€ 11,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Tirol

Tirol2.jpg

Im Herz der Alpen entstehen vor allem Biere und erstklassige Weingläser.

Derzeit betreibt nur Südtirol Weinbau in nennenswertem Umfang. Im österreichischen Teil von Tirol arbeitet zwar auch schon eine Handvoll mutiger Pioniere daran, die Berghänge für Cool-Climate-Weine aufzurüsten, noch hat aber die Bierproduktion klar die Nase vorn. Das heißt allerdings nicht, dass Weinkenner gänzlich auf Tiroler Produkte verzichten müssen – im Gegenteil: Kufstein ist der offizielle Firmensitz von Riedel Glas, deren einzigartige Expertise in der Anfertigung professioneller Weingläser weltweit unbestritten ist.

Zu allen Produkten

5 (7)
5+1 gratis
Entwickelt für die perfekte Aromenentfaltung blumiger Weißweine, ist das Performance Riesling wie alle Gläser der Performance-Serie mit einem speziellen Effekt an der Innenseite des Kelchs versehen, der seine Fläche vergrößert und zur optimalen Entwicklung des Weins im Glas beiträgt. Tastings haben außerdem ergeben, dass es auch für Grünen Veltliner kein besseres Glas gibt – nachzulesen im WEIN & CO Magazin Nr. 8.
1875
je Stück (im 6er-Set)
5+1 gratis
Normalpreis: € 22,50

  Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
4.4 (5)
Performance Dekanter ist die neue Form von Riedel. Ein modisch runder, gut in der Hand liegender Dekanter. Perfekt für jeden Rotwein!
2995
 
 

  Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
Die Serie "O"-Riedel ist innovativ und trendy. Das H2O-Whisky-Glas ist die ideale Ergänzung. Optimal und ideal für Whisky und auch als Wasserglas.
750

je Stück (im 8er-Set)
6+2 gratis
Normalpreis: € 10,00

Vorarlberg

Vorarlberg.jpg

Jenseits des Arlbergs gibt es kaum etwas Essbares, das nicht zu hervorragenden Bränden verarbeitet würde.

Das Ländle gilt als Destillerie-Hochburg. Ob Äpfel, verschiedenste Kirschen, Trauben, Himbeeren, Brombeeren, alle möglichen Zwetschkensorten, Holunder, Marillen, Nektarinen, Vogelbeeren, Dirndl, Haselnüsse oder Enzian – alles, was dem Vorarlberger unter die Finger kommt, wird professionell in Edelbrände verwandelt. In erster Linie natürlich Birnen, aus denen zum Teil rare Meisterwerke gebrannt werden, allen voran der international gerühmte Subirer.

Zu allen Produkten

0 (0)
Eine eindeutige urbane Brise weht durch den minz minz – und doch ist er zu hundert Prozent bio und zu hundert Prozent sorgsam händisch erarbeitet. In der kühlen Vorarlberger Luft in Lustenau am Vetterhof aus hofeigener Minze und Zitronenmelisse mazeriert und destilliert, bringt der Fastlikör (weniger Zucker!) unheimlich viel Frische ins Glas, egal ob pur oder mit Soda, Prosecco oder Tonic. Da kann man sich auch in Berlin noch was abschauen!
2995

 
10% Mengenrabatt
Nur € 26,96 pro Flasche
0 (0)
Dieser Craft-Gin kommt aus Vorarlberg, auch als Xiberg bekannt. Er besteht aus 11 erlesenen Botanicals, vorwiegend lokale Alpenkräuter. Die Aromen gehen von Alpenwiese bis Waldspaziergang. Am besten einfach selber probieren, Augen zumachen und auf Reisen gehen!
4500
 
10% Mengenrabatt
Nur € 40,50 pro Flasche

€ 90,00 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Wien

lenikus_weingut.jpg

Welche andere Hauptstadt der Welt verfügt über eine Weinbautradition mit solchem Stellenwert wie Wien? 

Von der legendären Heurigenseligkeit, die immer noch blüht, hin zum Qualitätswein mit internationalem Vergleichsanspruch schließt die gerade in den letzten Jahren spektakuläre Entwicklung die Bewahrung von Traditionen nicht aus, bildet gleichsam nur ein neues Kleid: Der Gemischte Satz kann auch ein dichter, hochreifer und formvollendeter Wein sein, und neben der Weißweindominaz sucht auch der Rotwein seinen Platz, vom Zweigelt bis zum Cabernet. Die Rebflächen erstrecken sich zu beiden Seiten der Donau; am Nussberg sind es feine mineralische Lagen von Muschelkalkverwitterungsböden, während der Bisamberg über sandige und lehmige Lössböden verfügt. Auch wenn nicht mehr ein „Nussberger“, „Sieveringer“ oder „Brünnerstraßler“ getrunken werden, sondern Veltliner, Riesling oder Chardonnay, reinsortig und aus der Bouteille, ist doch die Markanz der Böden geblieben.

Zu allen Produkten

0 (0)
-35% statt
€ 9,95
Der erste Vorgeschmack auf den Jahrgang 2019 ist nun erhältlich. Der Wein präsentiert sich duftig mit Birnen- und Zitrus-Aromen, einer lebendigen Struktur und viel Frucht am Gaumen.
645
SALE
Sie sparen € 3,50 pro Flasche
Normalpreis: € 9,95

€ 8,60 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
91 WEIN & CO Punkte
4.5 (2)
Nehmen Sie sich ein Stück Wien mit nach Hause. Der Wiener Gemischte Satz DAC von den besten Lagen aus Grinzing ist ein echtes Unikat. Verspielt, aber beständig. Vielfältig und dennoch stimmig. Ein Wahrzeichen wie das Wiener Riesenrad.
1495
 
10% Mengenrabatt
Nur € 13,46 pro Flasche

€ 19,93 / Liter Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versand
0 (0)
Der Klassiker von Mayer am Pfarrplatz vereint in sich Grünen Veltliner, Riesling, Rotgipfler und Zierfandler. Das macht ihn sehr kraftvoll und konzentriert, aber auch sehr ausgewogen. Seine Apfel-, Birnen- und Zitrusfrucht und seine lebendige Säure schenken ihm obendrein viel Trinkfreude und Frische.
1195

 
10% Mengenrabatt
Nur € 10,76 pro Flasche